DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen
Am Donnerstag, dem 30.3.2017, wird der Bildungsserver wegen Arbeiten am Berliner Wissenschaftsnetz zwischen 13 und 16 Uhr nicht erreichbar sein. Wir bitten um Verständnis.

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Onlineressourcen: Berufliche Weiterbildung

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Innerhalb von "Berufliche Weiterbildung"


Gesamtzahl der gefundenen Einträge: 334   |   Seite 1 von 34   |   Datensätze 1-10

  1. 40 Jahre Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB): 40 Jahre Forschen - Beraten - Zukunft gestalten 

    Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) feierte in Bonn sein 40jähriges Bestehen. Der BIBB-Präsident überreichte Bundesbildungsministerin Annette Schavan die aus Anlass des Jubiläums erstellte Dokumentation “40 Jahre BIBB: 40 Jahre Forschen - Beraten - Zukunft gestalten´´. “Diese außergewöhnliche Veröffentlichung´´, so Manfred Kremer, “bietet eine informative und zugleich unterhaltsame Zeitreise durch 40 Jahre bewegte und bewegende Geschichte des Instituts und der beruflichen Bildung in Deutschland.´´ Die Dokumentation steht kostenfrei zum Download zru Verfügung. (PDF-Dokument, 332 Seiten, 2010)
    Zuletzt gelesen: 2017-03-25

  2. Fragebogen zur “Beratung in der betrieblichen Weiterbildung´´ 

    Projekt

    Das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung/bfz-Bildungsforschung in Nürnberg führt diese Befragung im Rahmen des Projekts “IMODE´´ durch. Alle Interessierten können den Fragebogen aufrufen und sich an der Befragung beteiligen.
    Im Rahmen des Projekts werden Instrumente für die Beratung von KMU und Betrieben in ausgewählten Branchen entwickelt.
    Die Arbeitsergebnisse von IMODE werden in Leitfäden als Handlungsempfehlungen aufbereitet.
    Zuletzt gelesen: 2017-03-25

  3. Ältere Arbeitnehmer im Betrieb - Ein Leitfaden für Unternehmer 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Die Herausforderung, auch in Zukunft innovations- und wettbewerbsfähig zu bleiben, veranlasst viele Unternehmen, sich verstärkt mit dem Thema ältere Mitarbeiter zu beschäftigen. Durch zielgerichtete Qualifizierung, Personalentwicklung und Arbeitsorganisation können sich Unternehmen frühzeitig auf den demographisch bedingten Strukturwandel einstellen, um die daraus resultierenden Probleme zu vermeiden.
    Der vorliegende Leitfaden der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitnehmer (BDA) gibt hierzu praktische Arbeitshilfen sowie handlungsorientierte Antworten auf die wesentlichen Fragen der beruflichen Weiterbildung und der betrieblichen Personalpolitik.
    (PDF-Dokument, 35 Seiten, 2003)
    Zuletzt gelesen: 2017-03-25

  4. Änderungen bei der Akkreditierung von fachkundigen Stellen sowie bei der Zulassung von Trägern und Maßnahmen der Arbeitsförderung gültig ab dem 1.4.2012 - die neue AZAV 

    Die Internetseite informiert über die Änderungen bei der Anerkennung von Trägern und Maßnahmen der SGB III-geförderten Weiterbildung durch sogenannte fachkundigen Stellen (FKS).
    Das Verfahren zur Akkreditierung und Überwachung fachkundiger Stellen (FKS) und das Verfahren zur Zulassung von Maßnahmen zur Arbeitsförderung wurde neu geregelt, wird nun AZAV abgekürzt und die Neuregelung ist seit dem 1.4.2012 in Kraft.
    Zuletzt gelesen: 2016-11-19

  5. Alpha.Z. Grundbildung für den Beruf. Modellhafte Entwicklungen für die Praxis. 

    Projekt

    In dem Projekt Alpha.Z wurden Modelle zu Grundbildung, Qualifizierung und Beschäftigung von Erwachsenen entwickelt und entsprechende Materialien erstellt. Online gibt es beispielsweise ein Handbuch Beratung Funktionaler Analphabetismus, das Arbeitsvermittlern oder Berufsberatern Hilfestellungen zur Gesprächsführung gibt oder ein Lernmodul mit Aufgaben zum Thema Arbeitsverhältnis. Das Projekt wurde von 2007-2011 von der Zukunftsbau GmbH und der Humboldt-Universität zu Berlin durchgeführt.
    Zuletzt gelesen: 2017-03-25

  6. Alt hilft Jung Bayern e.V. 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    AhJ ist ein Team von Experten unterschiedlicher Fachrichtungen, die aus dem Berufsleben ausgeschieden sind und in ehrenamtlicher Tätigkeit mittels ihres Erfahrungswissens junge Unternehmen und Existenzgründer unterstützen.
    Zuletzt gelesen: 2017-03-25

  7. Alters- und gendersensible Didaktik in der betrieblichen Weiterbildung - Leitfaden 

    Dieser Leitfaden ist speziell für Betriebe entwickelt worden und soll einen Einstieg in das Thema alters- und gendersensible Didaktik für die betriebliche Weiterbildung ermöglichen. Die Kernelemente einer erfolgreichen Planung von Qualifizierungsmaßnahmen für ältere ArbeitnehmerInnen skizzieren und dabei helfen die Bedürfnisse der Lernenden besser zu integrieren und dadurch eine erfolgreiche Umsetzung einer alters- und gendersensiblen Weiterbildung sichern. Der Leitfaden richtet sich an Personal- und Qualitätsverantwortliche in Unternehmen sowie an Personen, die Weiterbildungsmaßnahmen und Kurskonzepte entwerfen. (PDF-Dokument, 20 Seiten, 2006)
    Zuletzt gelesen: 2017-03-25

  8. Alumniportal Deutschland 

    Mailingliste / Newsletter / Chat

    Das Alumniportal Deutschland ist ein soziales Netzwerk. Es bietet Interessenten, die in Deutschland einen Studien- oder Forschungsaufenthalt absolviert haben oder in der Lehre tätig waren die Möglichkeit, als Alumni Kontakte zu deutschen Universitäten, Institutionen und Unternehmen zu knüpfen und für die berufliche und wissenschaftliche Weiterbildung zu nutzen. Über ehemalige Stipendiaten (DAAD, politische Stiftungen, Alexander-von-Humboldt-Stiftung) hinaus werden sog. „free mover“ angesprochen. Registrierte Nutzer können sich u.a. an „Webinaren“ beteiligen, Diskussionsgruppen anschließen und an Wettbewerben teilnehmen.
    Zuletzt gelesen: 2017-03-25

  9. An der offenen Grenze - eine EQUAL Entwicklungspartnerschaft 

    Projekt

    An der offenen Grenze´´ ist Name und Programm dieser EQUAL-Entwicklungspartnerschaft, die die Integration arbeitsmarktferner Personen in ihr soziales Umfeld und in den Arbeitsmarkt unterstützt.
    Beschäftigungslose Personen werden beraten, qualifiziert und begleitet in ihrem Weg hin zur Aufnahme einer neuen Tätigkeit.
    In der Entwicklungspartnerschaft “An der offenen Grenze´´ steht die niederösterreichische Grenzregion im Zentrum, weil hier durch den EU-Beitritt der Nachbarländer auch die Situation am Arbeitsmarkt Veränderungen erfährt.
    Zuletzt gelesen: 2017-03-25

  10. Analyse möglicher Modelle und Entwicklung eines konkreten Konzepts zum Bildungssparen 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Um die Menschen beim Lebenslangen Lernen möglichst wirkungsvoll zu unterstützen, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung zwei Gutachten in Auftrag gegeben. Dr. Dieter Dohmen, Leiter des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS), erarbeitete erste Lösungsansätze zur Entwicklung eines konkreten Modells zum Bildungssparen. In der Studie wird ein konkretes Modell zum Bildungssparen entwickelt, wobei in folgenden Schritten vorgegangen wird: Zunächst wird eine zusammenfassende Übersicht über das Weiterbildungsgeschehen in Deutschland gegeben, in der die Weiterbildungsangebote, die Teilnehmenden und deren Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten im Mittelpunkt stehen. In Kapitel 3 wird anschließend das Grundgerüst und die Herleitung des gewählten Ansatzes vorgenommen, bevor in Kapitel 4 das eigentliche Modell in seinen verschiedenen Komponenten diskutiert und entwickelt wird.
    Parallel erarbeitete Prof. Bert Rürup, (Vorsitzender des Rats der Wirtschaftsweisen) das Gutachten “Wirtschaftliche und sozialpolitische Bedeutung des Weiterbildungssparens´´.
    Beide Studien sind zusammen in einem Dokument online abrufbar. (PDF-Datei, 258 Seiten, 2007)
    Fehlermeldung: Not Found
    Zuletzt gelesen: 2015-09-26

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen