DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Onlineressourcen: Umwelterziehung

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Innerhalb von "Umwelterziehung"


Gesamtzahl der gefundenen Einträge: 287   |   Seite 1 von 29   |   Datensätze 1-10

  1. "KEEP COOL mobil": Das Multiplayer-Game zur Klimapolitik 

    "KEEP COOL mobil" fördert spielerisch die Weitsicht über den Zusammenhang von menschlichem Verhalten, politischen und wirtschaftlichen Strategien sowie über die Entwicklung unseres Klimas. Das Multiplayer-Game zeigt somit die Komplexität internationaler Klimapolitik auf sowie die gemeinsame Verantwortung für den Klimaschutz. Im neu gestarteten Projekt, das die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg koordiniert, wird KEEP COOL mobil mit begleitenden Materialien und Unterrichtsideen für Lehrkräfte entwickelt. Durch das Spiel werden die Herausforderungen internationaler Klimapolitik spielerisch vermittelt und klimapolitisches Interesse auch außerhalb des schulischen Alltags fördert. Umfangreiche Begleitmaterialien und Hintergrundinformationen sollen Lehrkräften die Einbettung in den Unterricht erleichtern. Hauptpartner ist das Service- und Informationsportal Lehrer-Online. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fördert das zweijährige Projekt finanziell und mit ihrem Expertenwissen.

    Die Testphase des Klimaspiels startet im Herbst. Interessierte Testgruppen, wie zum Beispiel Schulklassen, sind eingeladen, am Projekt mitzuwirken.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-29

  2. 14. GEO-Tag der Artenvielfalt - einen Tag lang Forscher sein! 

    Projekt

    Im Jahr 2012 lädt GEO wieder zu einer Expedition in die Vielfalt der heimischen Natur ein und zu einer Entdeckungsreise, die den Wert der Natur in der eigenen Umgebung erlebbar macht.

    Mit dem GEO-Tag der Artenvielfalt wollen wir die Faszination für die heimische Artenvielfalt wecken, die uns überall umgibt. Unser besonderes Anliegen ist es, Kinder und Jugendliche für das Thema Natur und Artenvielfalt zu begeistern. Denn nur das, was wir kennen und achten, schützen wir auch.

    Beteiligen Sie sich mit einer eigenen Aktion! Ob als Projekttag der gesamten Schule, Klassenausflug oder Biologiestunde im Freien: Mit Schülern jeder Altersklasse können Sie auf vielfältige Weise die Magie „alltäglicher“ Natur erkunden. Es gilt, am 16. Juni 2012 - oder an einem beliebigen Tag in der Woche davor oder danach - innerhalb von 24 Stunden in einem begrenzten Gebiet möglichst viele verschiedene Pflanzen und Tiere zu entdecken und zu bestimmen. Das Artenzählen ist dabei zwar ein wesentliches Anliegen der Aktion, doch in erster Linie steht die Sensibilisierung für Naturräume und ihre Vielfältigkeit.

    Beim Schülerwettbewerb können Schülergruppen und -klassen außerdem ihre Aktionsergebnisse bei uns einreichen und spannende Preise gewinnen. Auf die Gewinner wartet als erster Preis wieder eine 5-tätige Reise in die Natur! Weitere Informationen finden Sie unter www.geo.de/schuelerwettbewerb .
    Zuletzt gelesen: 2017-04-29

  3. 21 - Das Magazin für zukunftsfähige Bildung 

    Das Onlinemagazin “21´´ wurde bis Juli 2004 vom Programm 21 der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK) herausgegeben und stellt Konzepte, Modelle sowie Verbreitungsmöglichkeiten zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung vor. Berichte geben Auskunft über die Praxis, vorgestellte Materialien und Methoden regen zum Ausprobieren an. Die vertiefenden Beiträge im alle drei Monate wechselnden Schwerpunkt liefern interessante Hintergrundinformationen. Die einzelnen Hefte können noch über den oekom Verlag bezogen werden.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-29

  4. 2°Campus: Junge Forscherinnen und Forscher für den Klimaschutz gesucht! 

    Projekt

    Der WWF Deutschland und die Robert Bosch Stiftung rufen erneut zum 2°Campus auf! Die einzigartige Schülerakademie verbindet aktuelle Forschung mit Klimaschutz und bietet jungen Menschen die Gelegenheit, gemeinsam mit Wissenschaftler/innen für eine klimafreundliche Zukunft zu forschen. Wie senken wir die Treibhausgase und bremsen den Klimawandel? 2°Campus liefert konkrete Antworten.

    Wir suchen für das Jahr 2017 Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren, die sich für MINT begeistern und für den Klimaschutz forschen wollen.

    Die Bewerbungsfrist läuft bis 01. Dezember 2016.

    2°Campus 2016 findet in den Frühjahrs-, Sommer- und Herbstferien statt, zumeist in Berlin bzw. in den Städten der jeweiligen Partneruniversitäten. Die Teilnahme ist (bis auf die Anreise) kostenfrei. Ausführliche Infos unter: www.2-grad-campus.de
    Zuletzt gelesen: 2017-04-29

  5. 9 Referate zur Umwelt 

    Lehr-Lernmittel/Aufgabensammlung

    Material und weiterführende Links zu folgenden Themen: Das Auto und seine Abgase; Chemie im Haushalt; Gifte in Natur und Umwelt; Gewässerverschmutzung; Meeresverschmutzung; Ozon und Ozonloch; Solarenergie/ Wasserstofftechnologie; Treibhauseffekt und Klimaveränderungen; Wasser, unsere wichtigste Lebensquelle
    Zuletzt gelesen: 2017-04-29

  6. Agenda 21 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Das Aktionsprogramm der Konferenz für Umwelt und Entwicklung der Vereinten Nationen (UNCED) in Rio de Janeiro (Juni 1992), das alle wesentlichen Politikbereiche einer umweltverträglichen, nachhaltigen Entwicklung anspricht, wurde in deutscher Sprache herausgegeben vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Das Aktionsprogramm gilt sowohl für Industrie- wie für Entwicklungsländer. Es enthält wichtige Festlegungen, u. a. zur Armutsbekämpfung, Bevölkerungspolitik, zu Handel und Umwelt, zur Abfall-, Chemikalien-, Klima- und Energiepolitik, zur Landwirtschaftspolitik sowie zu finanzieller und technologischer Zusammenarbeit der Industrie- und Entwicklungsländer. Die Bundesregierung orientiert sich bei ihrer bi- und multilateralen entwicklungspolitischen Zusammenarbeit an der Agenda 21.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-29

  7. Agenda 21 - Treffpunkt 

    Index/Katalog/Datenbank/Bibliographie

    Der Agenda 21 Treffpunkt bietet eine Kommunikationsplattform für alle, die sich in Schule und Unterricht der Agenda 21 verpflichtet fühlen. Informationen und Materialien gibt es zu den Themen: ÖKONOMIE - Armut und Reichtum, Arbeit und Umwelt, Konsum und Produktion, Ernährung und Landwirtschaft, Mobilität und Verkehr, Müll und Recycling, Chemikalien; ÖKOLOGIE - Energie, Klima, Wald, Wasser, Boden, Natur und Umwelt, Bio-Vielfalt; SOZIALES - Gen- u. Biotechnologie/Reproduktionsmedizin, Gesundheit, Kinder u. Jugendliche, Frauen, Bevölkerung, Konflikte/Krieg und Frieden, Eine Welt/Globalisierung. Aktuelle Themen, wie z. B. die Hochwasserkatastrophe, werden auf Spezialseiten behandelt.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-29

  8. Aktion Kirche und Tiere AKUT e.V. 

    Index/Katalog/Datenbank/Bibliographie

    Auf der Homepage des Vereins: Aktion Kirche und Tiere findet man umfangreiche Informationen rund um den Tierschutz: Tierschutzmeldungen, Diskussionen, Termine und Beiträge zu Themen wie: Vogelfütterung im Winter; Tierversuche im Studium; Eier aus Freilandhaltung?; Treibnetzfischerei; Novellierung des Tierschutzgesetzes; Ein Tag auf dem Schlachthof; Was darf Tierschutz kosten?; Tiertransporte.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-29

  9. Aktionsprogramm Umwelt und Gesundheit (APUG) 

    Index/Katalog/Datenbank/Bibliographie

    Das APUG wurde vom Bundesgesundheitsministerium, vom Bundesumweltministerium und vom Bundesverbraucherschutzministerium ins Leben gerufen. Es will Kindern die Verbindung zwischen Umwelt und Gesundheit sichtbar machen und darüber informieren. Themenrecherche, Spiele, Tipps sowie ein Newsletter werden angeboten.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-29

  10. Aktuelle Immissionsdaten und Ozonvorhersage 

    Index/Katalog/Datenbank/Bibliographie

    Zwischen 7:30 und 22:30 Uhr erhält man stündlich aktualisierte Stundenmittelwerte verschiedener Schadstoffe aus den Messnetzen der Länder und des Umweltbundesamtes. Außerdem sind verschiedene Informationen zu Luftschadstoffen und Luftbeurteilung abrufbar.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-29

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen