DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Spielen - Spielpädagogik, Spieleratgeber

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
© birgitH  / pixelio.de
© birgitH / pixelio.de
Die Seite bietet Fachartikel zur Bedeutung des kindlichen Spiels und zu spielpädagogischen Ansätzen.

Auf der rechten Seite finden sich Links zu Ratgebern, Spieledatenbanken, Spielzeugmuseen und wichtigen Institutionen.

Kinderspiel

http://de.wikipedia.org/wiki/Kinderspiel

Die freie Online-Enzyklopädie Wikipedia stellt Definitionen und u.a. entwicklungspsychologische Aspekte des Spielens vor. 

Zur Bedeutung des Spielens für die kindliche Entwicklung

Kita-Handbuch: Freispiel, Spiele

http://www.kindergartenpaedagogik.de/spiel.html

Fachartikel rund um das Thema Spielen. Über einen Link sind passende Buchhinweise mit Kurzrezensionen abrufbar. 

Online-Familienhandbuch: Spiel und Beschäftigung

https://www.familienhandbuch.de/babys-kinder/entwicklung/kleinkind/spiel/index.php

Fachbeiträge zur Bedeutung von Spiel und Beschäftigung im Kita-Alter. 

Einführung in pädagogisches Wahrnehmen und Denken: Spielen

http://www.hf.uni-koeln.de/data/eso/File/Schaefer/Vorlesung_Spiel.pdf

Die folgende Untersuchung unterscheidet zwei Weisen des Zugangs zu einer Untersuchung des Phänomens Spiel und sucht sie an exemplarischen Positionen der Spielforschung herauszuarbeiten: eine funktionsorientierte und eine strukturdynamische. Beide Richtungen haben wesentliche Dimensionen der Bedeutung des Spiels für den kindlichen Bildungsprozess herausgearbeitet. 

Freies Spiel von Säuglingen und Kleinkindern. Das Kind als Akteur seiner Entwicklung

https://www.familienhandbuch.de/babys-kinder/entwicklung/saeugling/spiel/FreiesSpielvonSaeuglingenundKleinkindern.php

Der Beitrag im Online-Familienhandbuch beschreibt, wie das Kind von Geburt an alles mitbringt, was es zum Erwerb seiner Fähigkeiten braucht. Das freie Spiel ist Methode, Medium, Antrieb und Belohnung zugleich. 

Kinderspiele - Anregungen zur gesunden Entwicklung vom Baby bis zum Kindergartenkind

http://www.bzga.de/?uid=a19600f2e5b2d7ef031e1b5c7b7005d8&id=medienarchiv&idx=76

Die Broschüre richtet sich an Eltern von Kleinkindern. Es geht darum, inwieweit Spielen der körperlichen und seelischen Gesundheit von Kindern förderlich ist und was Eltern dazu beitragen können. Auf den letzten Seiten des Heftes werden weitere Broschüren und Bezugsquellen vorgestellt, die sich mit der Entwicklung und Gesundheit von Kindern befassen. 

Spiel und Spielförderung

http://www.kindergartenpaedagogik.de/2278.pdf

Zunächst wird die Bedeutung des Spiels als Hauptbeschäftigung und Bildungsweg des Kleinkindes herausgestellt, wobei auf Erkenntnisse von Philosophen, Archäologen, Völkerkundlern, Soziologen und Psychologen zurückgegriffen wird. Dann werden verschiedene Spielformen und deren Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung beschrieben. Anschließend wird dargestellt, wie [...] 

Spielpädagogik - Da ist doch Erziehung mit im Spiel

http://www.kizz.de/kindergarten-und-krippe/kita-konzepte/spielpaegagogik-da-ist-doch-erziehung-mit-im-spiel

Der Beitrag beschäftigt sich mit verschiedenen Bereichen der Spielpädagogik und der Bedeutung des Spielens im Kindergartenalter. Es wird ein Beispiel für ein spielpädagogisches Projekt in Kitas gegeben. 

Wie lernt mein Kind mit anderen Kindern zu spielen?

https://www.familienhandbuch.de/babys-kinder/bildungsbereiche/soziale/WielerntmeinKindmitanderenKindern.php

Der Artikel erläutert, dass der entscheidende Grundstein für ein positives Sozialverhalten wird viel früher gelegt wird, als man oft annimmt und stellt Möglichkeiten der Kinderkrippen, Tagespflege von Spielgruppen und des Kindergartens vor. 

Spielpädagogik - Ansätze

Spielpädagogik

http://de.wikipedia.org/wiki/Spielp%C3%A4dagogik

´´Die Spielpädagogik ist ein Ansatz der Sozialen Arbeit und Sozialpädagogik, der zum einen spielerische Elemente und ihren Einsatz als Medium und Methode innerhalb der sozialen Arbeit erfasst.´´ Definition, Entstehungsgeschichte, Vertreter, Anwendungs- und Wirkungsbereiche sowie weiterführende Literatur finden sich in diesem Artikel der Online-Enzyklopädie Wikipedia. 

NaturSpielpädagogik:Naturwissenschaft und mehr...

http://www.kindergartenpaedagogik.de/1277.html

Der Artikel beschreibt die innovative Methode der NaturSpielpädagogik, die durch die Verbindung der Spiel- und Theaterpädagogik mit der Umweltbildung sowie kreative Methoden der Erwachsenenbildung nachhaltige Selbstbildungsprozesse bei PädagogInnen und den anvertrauten Kindern anregt. Der Artikel ist als Information zu einem zweijährigen berufsbegleitenden weiterbildenden [...] 

Systemisch-konstruktivistische Spielpädagogik

http://www.kindergartenpaedagogik.de/679.html

Vorgestellt wird ein Handlungskonzept der systemisch-konstruktivistischen Spielpädagogik. Es setzt in der Kindergartenpädagogik bei Spielprojekten an, die aus dem spontanen Gruppenspiel der Kinder abgeleitet werden. Die Grundidee ist, dass Kinder lernen, im Rahmen ihres Gruppenspiels gemeinsam ihre eigene Welt zu gestalten. 

Spielzeugfreier Kindergarten

http://www.spielzeugfreierkindergarten.de/

Das Online-Angebot der Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (aj) zum Projekt ´Spielzeugfreier Kindergarten´ präsentiert auf seiner Hompepage neben den konzeptionellen Grundlagen die Möglichkeit, aus dem Video ´Der Spielzeugfreie Kindergarten´ einzelne Szenen anzuschauen. Unter dem Stichwort ´Material´ können alle bei der aj verfügbaren Materialien zum [...] 

  nach oben

voelkerling@dipf.de

 

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen