DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Leseförderung in Australien

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Auf dieser Seite sammeln wir Informationen über Beispiele erfolgreicher Praxis in der Leseförderung in Australien. Die Sammlung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Zentrum für Jugendliteratur, Australien
/ Centre for Youth Literature

http://www.slv.vic.gov.au/live-learn/centre-youth-literature

Das Zentrum für Jugendliteratur der Staatsbibliothek von Victoria ist Australiens führende Institution bei der Leseförderung für Jugendliche. Es wurde 1991 als „Youth Literature Program“ ins Leben gerufen und war ursprünglich im Autorenzentrum Victoria (Victorian Writers Centre) angesiedelt. Heute ist das Zentrum für Jugendliteratur vollständig in die Bibliothek integriert. Im [...] 

The Children's Book Council of Australia (CBCA)

https://cbca.org.au/

Der „Children's Book Council of Australia (CBCA)“ ist eine seit 1945 bestehende gemeinnützige Organisation. Sie setzt sich gezielt für die Förderung von Kinder- und Jugendliteratur ein. Neben der Unterstützung australischer Kinderbuch-Autoren und -Illustratoren steht die Förderung qualitativ hochwertiger Kinderliteratur im Mittelpunkt. Hierfür vergibt die Organisation [...] 

„Better Beginnings“ - Frühkindliche Leseförderung in Westaustralien

http://www.better-beginnings.com.au/

„Better Beginnings“ ist ein Programm zur frühkindlichen Leseförderung in Westaustralien, das von der „State Library of Western Australia“ entwickelt wurde. Kinder sollen positiv auf das Lesen eingestimmt werden. Das Programm basiert auf einer leistungsfähigen Kooperation zwischen Gesundheitsdiensten, Kommunen und öffentlichen Bibliotheken. Dabei werden die Gemeinden in die [...] 

Materialien zur Leseförderung bei Kleinkindern in Australien

http://www.earlychildhoodaustralia.org.au/every_child_magazine/every_child_index/supporting_families_supporting_children.html

„Early Childhood Learning Resources“ ist ein gemeinsames Projekt der „Monash University“, der „University of Melbourne“, der Organisation „Early Childhood Australia“ und der heutigen „Education Services Australia Limited“ (zuvor Curriculum Corporation). Das Projekt, das über zwei Jahre lief (2004-2006), erarbeitete verschiedenste Materialien zur Leseförderung bei [...] 

„Book Buzz“ in Australien

http://www.indigenousliteracyfoundation.org.au/book-buzz.html

„Book Buzz“ ist Teil des „Indigenous Literacy Project“, das die Lesefähigkeiten der indigenen Bevölkerung in Australien und insbesondere ihrer Kinder verbessern möchte. „Book Buzz“ richtet sich mit Buchpaketen speziell an Familien mit Babys, Klein- und Vorschulkindern, die in abgelegenen Regionen wohnen. Die Buchpakete bestehen aus jeweils zwölf Büchern für kleine Kinder, [...] 


Leseförderung für Erwachsene

Australian Council for Adult Literacy
(ACAL)

http://www.acal.edu.au/

Der „Australian Council for Adult Literacy (ACAL)“ unterstützt die Leseförderung bei Erwachsenen. Dazu wird ein Forum zur Verfügung gestellt, in dem ein Austausch über Probleme stattfinden kann. Des Weiteren unterstützt der Council wissenschaftliche Studien zur Leseförderung bei Erwachsenen. Auf der Homepage des ACAL findet man unter anderem den Newsletter, den so genannten [...] 

„Indigenous Literacy Project“ in Australien

http://www.indigenousliteracyfoundation.org.au/

Ziel des „Indigenous Literacy Project (ILP)“ ist es, die Lesefähigkeiten und somit das Leben australischer Ureinwohner, die in entfernten und teilweise isolierten Regionen leben, zu verbessern. ILP richtet sich besonders an Schul- und Kleinkinder und setzt sich dafür ein, dass ein öffentliches Bewusstsein für die Leseprobleme der Ureinwohner geschaffen wird. Im Rahmen des [...] 

Die „Reading Writing Hotline“ in Australien

http://www.literacyline.edu.au/

Ein erster Schritt für Erwachsene in Australien, die Probleme beim Lesen oder Schreiben haben, ist die „Reading Writing Hotline“. Sowohl per Telefon als auch über einen eigenen Internetauftritt unter www.literacyline.edu.au kann die Hotline kontaktiert werden. Anrufern stehen Ansprechpartner zur Verfügung, die persönliche Beratung sowie Informationen über Lese- und [...] 

  nach oben

schuster@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen