DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Junge (unbegleitete) Flüchtlinge

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Kinderschatten vor einer Mauer
© david19771 - Fotolia.com
Rund ein Drittel aller nach Deutschland einreisenden Flüchtlinge sind Kinder oder Jugendliche (vgl. UNICEF-Studie 2014, S. 10).

Unbegleitete minderjährige Jugendliche müssen nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz (§ 42, § 42a SGB VIII) vom Jugendamt in (vorläufige) Obhut genommen werden. Bei Flüchtlingskindern, die mit Eltern einreisen, wird im Asylverfahren geprüft, ob ein Recht auf Familienasyl, Familienflüchtlingsschutz oder subsidiären Schutz besteht (vgl. DJI Impulse 1/2014, S. 27).
Für alle hier lebenden Kinder und Jugendliche gilt die UN-Kinderrechtskonvention, die besagt, dass das Kindeswohl bei allen Maßnahmen vorrangig zu berücksichtigen ist (vgl. Artikel 3). Für ein Flüchtlingskind heißt dies nach Artikel 22, dass es "angemessenen Schutz und humanitäre Hilfe bei der Wahrnehmung der Rechte" erhalten muss, "und zwar unabhängig davon, ob es sich in Begleitung seiner Eltern oder einer anderen Person befindet oder nicht."

Im Folgenden haben wir Informationsseiten und Materialien zur Gruppe der Flüchtlingskinder - sowohl begleitet als auch unbegleitet - zusammengestellt:


Gemeinsam mit in Deutschland lebenden jungen Flüchtlingen haben UNHCR und der Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge e.V. (BUMF) einen Kurzfilm produziert. Die jungen Menschen aus verschiedenen Herkunftsländern stehen dabei vor und hinter der Kamera im Mittelpunkt des Projektes:

UNHCR 2011 - Creative Commons-Lizenz



Rechtliche und allgemeine Grundlagen

Bericht der Bundesregierung zu dem Gesetz zur Verbesserung der Unterbringung, Versorgung und Betreuung ausländischer Kinder und Jugendlicher gemäß § 42e SGB VIII – Die Situation unbegleiteter ausländischer Minderjähriger in Deutschland

https://www.bmfsfj.de/blob/jump/115326/bericht-uma-bundeskabinett-data.pdf

Der Bericht ist die erste umfassende Bestandsaufnahme seit Inkrafttreten des Gesetzes zur Verbesserung der Unterbringung, Versorgung und Betreuung unbegleiteter ausländischer Kinder und Jugendlicher am 1. November 2015. Für den ersten Bericht zur Situation von unbegleiteten ausländischen Minderjährigen in Deutschland wurden Länder, Kommunen und Fachverbände befragt. 
Dokument von: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Gesetz zur Verbesserung der Unterbringung, Versorgung und Betreuung ausländischer Kinder und Jugendlicher

http://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&start=//*%255B@attr_id=%27bgbl115s1802.pdf%27%255D#__bgbl__%2F%2F*[%40attr_id%3D%27bgbl115s1802.pdf%27]__1447343687154

Das Gesetz zur Verbesserung der Unterbringung, Versorgung und Betreuung ausländischer Kinder und Jugendlicher vom 28. Oktober 2015 ist am 1. November 2015 in Kraft getreten. Es regelt eine bundesweite Aufnahmepflicht der Länder und stellt klar, dass ausländische Kinder und Jugendliche Zugang zu den Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe haben. Außerdem wird das Mindestalter [...] 

Synopse zum Gesetz zur Verbesserung der Unterbringung, Versorgung und Betreuung ausländischer Kinder und Jugendlicher

https://www.dijuf.de/tl_files/downloads/2015/DIJuF-Synopse_Gesetz%20zur%20Verbesserung%20der%20Unterbringung,%20Versorgung%20und%20Betreuung%20auslaendischer%20Minderjaehriger.pdf

Synopse des Deutschen Instituts für Jugendhilfe und Familienrecht e. V. (DIJuF) zum “Gesetz zur Verbesserung der Unterbringung, Versorgung und Betreuung ausländischer Kinder und Jugendlicher“ mit den neuen Regelungen ab 1. November 2015. 

Flüchtlingskinder und ihre Förderung in Tageseinrichtungen und Kindertagespflege. Rechtsexpertise im Auftrag des Deutschen Jugendinstituts.   

http://www.dji.de/fileadmin/user_upload/dasdji/news/2016/20160126_meysen_et_al_expertise_kitazugang_fluechtlingskinder.pdf

Die Autoren setzen sich in der Expertise mit den Rechtsgrundlagen auseinander, die einen Zugang von Flüchtlingskindern zu Angeboten der Kindertagesbetreuung begründen. Darüber hinaus thematisieren sie, welche (zusätzlichen) Zugangsmöglichkeiten und -barrieren für Flüchtlingskinder bei der Nutzung frühkindlicher Bildungsangebote bestehen. Ein besonderes Augenmerk wird auf [...]

Deutscher Bundestag: Jeder dritte Asylbewerber ist minderjährig

http://www.bundestag.de/presse/hib/201603/-/411972

Die Zahl minderjähriger Asylbewerber in Deutschland hat sich in den vergangenen drei Jahren mehr als verdreifacht. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor. Im Jahr 2015 hätten 137.479 Minderjährige einen Erstantrag auf Asyl gestellt. Dies entspricht einem Anteil von 31,1 Prozent an allen Erstanträgen [...] 

Deutscher Bundestag: Situation unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in Deutschland

http://www.bundestag.de/presse/hib/2015_08/-/384870

Die Zahl der Inobhutnahmen Minderjähriger aufgrund einer unbegleiteten Einreise nach Deutschland hat sich in den Jahren 2010 (2.822) bis einschließlich 2013 (6.584) mehr als verdoppelt. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Große Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor. Die 140-seitige Antwort der Bundesregierung vom 15.07.2015 zur Situation [...] 

In erster Linie Kinder - Flüchtlingskinder in Deutschland

https://www.unicef.de/download/56282/fa13c2eefcd41dfca5d89d44c72e72e3/ar037-fluechtlingskinder-in-deutschland-unicef-studie-2014-data.pdf

Die Studie wurde von Unicef beim Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge e.V. in Auftrag gegeben. Für die Studie wurden zum einen zahlreiche schriftliche Quellen zur Lebenssituation von Flüchtlingskindern ausgewertet. Zum anderen wurden persönliche Interviews geführt, einerseits mit selbst Betroffenen und andererseits mit Experten, die zum größten Teil [...] 

Kindheit im Wartezustand - Studie zur Situation von Kindern und Jugendlichen in Flüchtlingsunterkünften in Deutschland

https://www.unicef.de/blob/137024/ecc6a2cfed1abe041d261b489d2ae6cf/kindheit-im-wartezustand-unicef-fluechtlingskinderstudie-2017-data.pdf

Diese Studie soll einen Beitrag leisten, die Wissenslücken über die Situation von geflüchteten Kindern zu verringern und Anregungen zur Diskussion und für konkrete Maßnahmen geben. Sie soll den Blick für die besonders schwierige Lebenssituation vieler dieser Kinder schärfen und aufzeigen, was notwendig ist, um ihnen zu helfen. Die Studie ist nicht repräsentativ und erhebt [...] 

UNICEF-Lagebericht zur Situation der Flüchtlingskinder in Deutschland

http://www.b-umf.de/images/zur-situation-der-fluechtlingskinder-in-deutschland.pdf

Wie geht Deutschland mit Flüchtlingskindern um? Wie sieht der rechtliche Rahmen für Flüchtlingskinder aus? Wie ist das Leben als Flüchtlingskind in Deutschland? UNICEF Deutschland hat diesen Lagebericht in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge erstellt. 

Dossier Geflüchtete Kinder und Jugendliche

http://www.bag-jugendschutz.de/PDF/Dossier-gefluechtete_Kinder.pdf

Im Dossier 1/2016 »Geflüchtete Kinder und Jugendliche« der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ) werden verschiedene Aspekte angesprochen, z.B. die Unterbringungs- und Versorgungssituation, die Gesundheitsversorgung, Kinderbetreuungsangebote sowie rechtliche Aspekte. Die Zusammenstellung von aktuellen Studien und Projekten, Stellungnahmen und [...] 

Junge Flüchtlinge. Aufgaben und Potenziale für das Aufnahmeland. Kurzinformation des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration

http://www.svr-migration.de/publikationen/junge-fluechtlinge-aufgaben-und-potenziale-fuer-das-aufnahmeland/

Asylsuchende sind im Schnitt deutlich jünger als die Bevölkerung in Deutschland: Über die Hälfte ist unter 25 Jahren und ihre Zahl nimmt zu. Länder und Kommunen stehen somit vor der Herausforderung, den Besuch von Kindertagesstätten und Schulen zu ermöglichen und das Recht auf Bildung zu gewährleisten. Jungen Flüchtlingen sollte zudem eine Ausbildung ermöglicht werden. So [...] 


Infoportale

Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V.
(BumF) / Federal Association for Unaccompanied Minor Refugees

http://www.b-umf.de/

Seit 1998 setzt sich der Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge (B-UMF) für die Rechte von Jugendlichen ein, die ohne sorgeberechtigte Begleitung nach Deutschland kommen. Unter den Mitgliedseinrichtungen des Bundesfachverbandes befinden sich zahlreiche unterschiedliche Akteure, die sich auf verschiedenen Ebenen mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen [...] 

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge: Unbegleitete Minderjährige

http://www.bamf.de/SharedDocs/Dossiers/DE/unbegleitete-minderjaehrige-2014.html?nn=1367526

Dieses Themendossier widmet sich der Konferenz “Unbegleitete Minderjährige im Spannungsfeld zwischen Fluchterfahrung, Jugendhilfe und Aufenthaltsrecht“, die am 24. Oktober 2014 im Bundesamt stattfand. Dabei kamen Experten und Expertinnen aus allen relevanten Fachbereichen zusammen, um sich über die aktuelle Lage von unbegleiteten Minderjährigen auszutauschen. Darüber hinaus [...] 

Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe: Junge Flüchtlinge

https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/junge-fluechtlinge/

In der Rubrik “Im Fokus“ des Fachkräfteportals der Kinder- und Jugendhilfe werden hier aktuelle Meldungen, Pressemitteilungen, Projekte etc. rund um das Thema “Junge Flüchtlinge“ und die Flüchtlingspolitik gesammelt. 

Deutsches Jugendinstitut: Themenschwerpunkt Flucht

http://www.dji.de/themen/flucht.html

Auf dieser Seite präsentiert das Deutsche Jugendinstitut (DJI) aktuelle Studienergebnisse, Interviews, Pressebeiträge und Publikationen zum Forschungsthema Geflüchtete Kinder und Jugendliche. 

Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit: Junge Geflüchtete

http://jugendsozialarbeit.de/themen/junge-migrant_innen-foerdern/junge-gefluechtete/

Der Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit will für die Situation junger Menschen ohne gesicherten Aufenthalt sensibilisieren und Unterstützungsmöglichkeiten durch die Jugendsozialarbeit aufzeigen und dies auch intensiv in die politische und gesellschaftliche Debatte einbringen. Junge Flüchtlinge werden als Herausforderung für die bestehenden Angebote der Jugendsozialarbeit [...] 


Arbeitshilfen und Handreichungen (zum Teil mehrsprachig)

Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter: Handlungsempfehlungen zum Umgang mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen

http://www.bagljae.de/downloads/118_handlungsempfehlungen-umf_2014.pdf

Die hier vorliegenden Handlungsempfehlungen zu Inobhutnahme, Clearingverfahren und Einleitung von Anschlussmaßnahmen wurden auf der 116. Arbeitstagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter vom 14. bis 16. Mai 2014 in Mainz beschlossen. Anhand eines Austausches über die Betreuungspraxis in den einzelnen Bundesländern und auf Grundlage der aktuellen Gesetzeslage [...] 

Materialien für die Beratung jugendlicher Flüchtlinge und Migranten

http://www.asyl.net/index.php?id=338

Auf dieser Seite des Informationsverbunds Asyl und Migration finden sich Broschüren, Arbeitshilfen und Handreichungen für die Arbeit mit jugendlichen Flüchtlingen. 

Willkommen in Deutschland! Ein Wegweiser für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

http://www.b-umf.de/de/publikationen/willkommensbroschuere

Der Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge hat in Zusammenarbeit mit einer Gruppe junger Flüchtlinge die Broschüre “Willkommen in Deutschland!“ in kindgerechter Sprache erstellt. Die Broschüre soll bundesweit die Aufnahme von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen verbessern und die Arbeit von Beratungsstellen unterstützen. Darin finden junge Flüchtlinge [...] 

Separated Children in Europe Programme: Statement of good practice. Standards für den Umgang mit unbegleiteten Minderjährigen

http://www.scepnetwork.org/p/1/69

Das Separated Children in Europe Programme ist eine gemeinsame Initiative von Mitgliedern der International Save the Children Alliance in Europa und dem UNHCR (Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen). Das Ziel des Programms besteht in der Wahrung der Rechte und Sicherstellung des Wohls der unbegleiteten Kinder und Jugendlichen, die nach Europa gekommen sind oder [...] 

Arbeitshilfen zum Aufenthalts- und Flüchtlingsrecht

http://www.asyl.net/index.php?id=329

Der Informationsverbund Asyl und Migration e.V. stellt hier u.a. Informationen zur Anhörung (in mehreren Sprachen), einen Leitfaden zum Flüchtlingsrecht und ein Beratungshandbuch Aufenthaltsrechtliche Illegalität zum Download zur Verfügung. 

Information für Flüchtlinge: Wissenswertes zum Kindergeld in verschiedenen Sprachen

https://www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/wichtigste-merkblatter-formulare-downloads-kindergeld-kinderzuschlag

Auf der Seite stehen Informationsblätter in mehreren Sprachen zum Download zur Verfügung: u.a. Hinweise zum Kindergeld für Asylberechtigte und anerkannte Flüchtlinge und zum Kindergeld für unbegleitete minderjährige Asylberechtigte und anerkannte Flüchtlinge. 

Jugendverbandsarbeit mit jungen Geflüchteten

https://www.dbjr.de/fileadmin/user_upload/pdf-dateien/Publikationen/Broschueren/DBJR-AH-jugendverbandsarbeit_mit_jungen_gefluechteten-web.pdf

Die Arbeitshilfe des Deutschen Bundesjugendrings leistet einen Beitrag zur interkulturellen Öffnung der Jugendverbandsarbeit für die Belange von Kindern und Jugendlichen ohne gesicherten Aufenthaltstitel. Sie beschreibt die Situation junger Geflüchteter, erklärt das Asylverfahren sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen. Es werden Beispiele aus der Praxis jugendverbandlicher [...] 

15 Punkte für eine Willkommensstruktur in Jugendeinrichtungen

http://www.projekt-ju-an.de/15-punkte-plan

Die Handreichung der »ju:an - Praxisstelle antisemitismus- und rassismuskritische Jugendarbeit« der Amadeu Antonio Stiftung bündelt praxisorientierte Hilfestellungen und Perspektiven für eine an den Kinderrechten orientierte Jugendarbeit. 

Das WillkommensABC - Ein Bildwörterbuch für Flüchtlinge und Helfer

http://www.willkommensabc.de/

Mit dem kostenlosen Bildwörterbuch „Das WillkommensABC“ möchte der Verlag arsEdition allen Neuankömmlingen in Deutschland einfach, schnell und ansprechend einen ersten Zugang zur deutschen Sprache ermöglichen. Von A wie Ampel bis Z wie Zug wurden mehr als 150 relevante Begriffe von 26 Illustratorinnen und Illustratoren aus dem Haus arsEdition honorarfrei gestaltet. Mit einer [...] 

Broschüre: “Flüchtlingskinder und jugendliche Flüchtlinge” – In Schulen, Kindergärten und Freizeiteinrichtungen

http://www.ztk-koeln.de/info-broschueren/broschuere-fluechtlingskinder-und-jugendliche-fluechtlinge-in-schulen-kindergaerten-und-freizeiteinrichtungen/

Die Broschüre des Zentrums für Trauma- und Konfliktmanagement (ZTK) bietet eine erste Hilfe zum Umgang mit Flüchtlingskindern und jugendlichen Flüchtlingen. Der Ratgeber eignet sich als Informationsmaterial für Schulen, Kindergärten, Tageseinrichtungen, Vereine, Ärzte und Ehrenamtliche die mit Flüchtlingskindern und -jugendlichen arbeiten. Die Broschüre kann auf dieser [...] 

Online-Ratgeber Gesundheit für Asylsuchende in Deutschland

http://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/internationale-gesundheitspolitik/migration-und-integration/fluechtlinge-und-gesundheit/online-ratgeber-fuer-asylsuchende.html

Das Bundesministerium für Gesundheit hat den Ratgeber in Zusammenarbeit mit dem Ethno-Medizinischen Zentrum e. V. erstellt. Er erläutert u.a. die verpflichtenden Erstuntersuchungen nach der Ankunft in Deutschland und enthält einen mehrsprachigen Impfausweis. Ein eigenes Kapitel geht auf die besonderen Bedarfe von Kindern und Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr ein. Der [...] 
Dokument von: Bundesministerium für Gesundheit

Mehrsprachige Materialien mit Bildbeschreibungen zu Gesundheitsfragen

http://medi-bild.de/hauptseiten/Materialien.html

Der Verein Bild und Sprache hat sich die bildgestützte Sprachförderung und Verbesserung der Kommunikation mit Menschen mit Verständigungsproblemen zum Ziel gesetzt. Er stellt auf seiner Website verschiedene Materialien zum Gesundheitsbereich zum Download oder zur Bestellung zur Verfügung, z.B. ein mehrsprachiges Gesundheitsheft für Asylbewerber mit Bildern. Die Materialien [...] 

Arbeiten mit Flüchtlingsfamilien: Mehrsprachige Informationen zur Gesundheit von Flüchtlingskindern

http://www.kindergesundheit-info.de/fuer-fachkraefte/arbeiten-mit-fluechtlingsfamilien/

Linklisten mit Informationen in vielen Sprachen zur Gesundheit von Flüchtlingskindern, nach Themen sortiert – für Ärzte und Ärztinnen, medizinische Fachkräfte, Kita-Fachkräfte, Familien-/Hebammen, Ehrenamtliche etc. Alle Materialien, Info-Blätter und Broschüren stehen auf den jeweiligen Webseiten kostenlos zum Herunterladen bereit. 

Zanzu, mein Körper in Wort und Bild - multilinguales Informationsportal zu sexueller Gesundheit

http://www.zanzu.de/de

Das Webportal bietet einen direkten Zugang zu qualitätsgesichertem Wissen im Bereich der sexuellen Gesundheit und unterstützt sowohl Menschen mit Migrationshintergrund als auch Multiplikatoren. Es gibt in 13 Sprachen einfache Erklärungen zu den Themenfeldern Körperwissen, Schwangerschaft und Geburt, Verhütung, HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen. Zudem erklärt es [...] 


Programme, Projekte und Initiativen
Gestalterisches Bild der Website www.willkommen-bei-freunden.de
Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat 2015 das Bundesprogramm "Willkommen bei Freunden" ins Leben gerufen - mit dem Ziel, Kommunen bei der Integration geflüchteter Kinder und Jugendlicher zu unterstützen und ehrenamtliches Engagement zu stärken. Das Bundesprogramm wird gemeinsam mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration realisiert.

Sechs regionale Servicebüros helfen Städten und Landkreisen dabei, junge Flüchtlinge in Kita und Schule willkommen zu heißen und beim Übergang ins Berufsleben zu begleiten. Sie bieten nicht nur Beratungen und Qualifizierungen für Mitarbeiter der Verwaltung sowie kommunaler Einrichtungen an, sondern unterstützen auch bei der Etablierung lokaler Bündnisse aus Behörden, Vereinen sowie Bildungs- und Flüchtlingseinrichtungen vor Ort.

Weitere Programme und Projekte:

Lesestart für Flüchtlingskinder

http://www.lesestart-fuer-fluechtlingskinder.de/

Das bundesweite Programm macht Flüchtlingskinder und ihre Eltern mit dem Vorlesen und Lesen vertraut, um erste Zugänge zur deutschen Sprache zu ermöglichen und das Lesenlernen zu unterstützen. In allen Erstaufnahmeeinrichtungen erhalten Flüchtlingskinder im Vorschulalter ein speziell konzipiertes Lesestart-Set mit einem kindgerechten Buch und Informationsmaterial für die [...] 

Modellprojekt “Junge Flüchtlinge im Jugendmigrationsdienst“

http://www.jmd2start.de

Am 2. September 2015 startete das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zusammen mit den Trägern der Jugendmigrationsdienste das Modellprojekt "Junge Flüchtlinge im Jugendmigrationsdienst". Das Modellprojekt gibt Antworten auf Fragen wie "Welche Bedarfe haben junge Flüchtlinge? Welche rechtlichen Möglichkeiten stehen zur Verfügung? Welche [...] 

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung: Schwerpunkt Junge Flüchtlinge

https://www.dkjs.de/themen/junge-fluechtlinge/

"Junge Flüchtlinge. Ankommen in Deutschland" lautet das Thema dieses Schwerpunkts, in dem sich die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung mit verschiedenen Programmen engagiert, z.B. mit dem Programm der kommunalen Bündnisse für junge Flüchtlinge oder sogenannten WillkommensKITAs. Auf der Seite ist auch die Dokumentation der Fachveranstaltung vom 20. April 2015 in [...] 

Aktionsprogramm „Flüchtlinge werden Freunde“ des Bayerischen Jugendrings

http://www.fluechtlinge-werden-freunde.de/

Das Aktionsprogramm richtet sich an die Jugendarbeit und die Jugendpolitik in Bayern. Es will die Jugendarbeit ermutigen, aber auch befähigen ihre Angebote für junge Flüchtlinge zu öffnen. Das Aktionsprogramm erfüllt damit eine der Grundintentionen des Bayerischen Jugendrings, nämlich die Gesellschaft gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus zu stärken. Im Kern [...] 

Gut gegen Fremdeln. Wie Integration junger Flüchtlinge in die Kinder- und Jugendarbeit gelingen kann

http://www.pjw-nrw.de/progs/toe/pjw/content/e458/e726/e739/e20499/GutgegenFremdeln_EZ.pdf

In der Dokumentation des Paritätischen Jugendwerks NRW werden die geförderten Projekte der Mitgliedsorganisationen vorgestellt, die im Jahr 2016 ausprobiert wurden und gezeigt haben, wie die Integration junger Flüchtlinge in die Kinder- und Jugendarbeit gelingen kann. Die Arbeitshilfe ist ergänzt mit Linkadressen und Literaturhinweisen. 

Leben in Deutschland - aus der Sicht von Flüchtlingen (Film-Projekt 2015)

http://www.lebenindeutschland-derfilm.de

Flüchtlinge in Deutschland. Auf der Suche nach einem Leben in Sicherheit und Frieden. Hinter ihnen liegt eine Zeit voller Krieg, Armut und ein langer beschwerlicher Weg in das scheinbar sichere Leben. In Gesprächen mit "Fluchtwilligen" und Menschen, die mit Flüchtlingen in den Herkunftsländern arbeiten, wurde in der Vergangenheit deutlich, dass mit der Flucht und dem [...] 


Wissenschaftliche Perspektive: Forschungsstand und Forschungsbedarf

Junge Flüchtlinge: Eine neue Herausforderung für die Kinder- und Jugendhilfe?    

http://www.beltz.de/fachmedien/sozialpaedagogik_soziale_arbeit/zeitschriften/sozialmagazin/article/Journal.html?tx_beltz_journal%5Barticle%5D=35600&cHash=a220a26d461277b1c0704b53d70ee8df

In diesem Beitrag wird die Frage diskutiert, was die "neue" Zielgruppe von jungen Menschen mit Fluchterfahrung für die Kinder- und Jugendhilfe für strukturelle Herausforderungen bedeutet. Es wird die These entwickelt, dass sich in der aktuellen Debatte um junge Flüchtlinge und deren Familien in der Kinder- und Jugendhilfe lang bekannte Strukturprobleme in besonderer Weise [...]

DJI Impulse 3/2016: Ankommen nach der Flucht - Wie Kindern und Jugendlichen der Neuanfang in Deutschland gelingt

http://www.dji.de/fileadmin/user_upload/bulletin/d_bull_d/bull114_d/DJI_3_16_Web.pdf

300.000 begleitete und unbegleitete Kinder und Jugendliche sind seit der großen Flüchtlingsbewegung im Jahr 2015 nach Deutschland geflohen. In der Ausgabe Nr. 114 des Forschungsmagazins DJI Impulse bilanziert das Deutsche Jugendinstitut die ersten wichtigen Studien über junge geflüchtete Menschen und stellt neue DJI-Untersuchungen vor. 

Ausbildung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen: Sinnvoll ist Unterstützung über Volljährigkeit hinaus.    

http://doku.iab.de/kurzber/2016/kb1316.pdf

"Kinder und Jugendliche, die ohne Eltern oder andere Erziehungsberechtigte in Deutschland Schutz suchen, gelten als besonders schutzwürdige Gruppe. Die Jugendhilfe hat den Auftrag, die unbegleiteten Minderjährigen bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern. Inwieweit können sich diese beruflich in Deutschland integrieren und eine Ausbildung aufnehmen? Wie können sie dabei [...]

Gekommen, um zu bleiben? Auswertung der Inobhutnahmen nach unbegleiteter Einreise aus dem Ausland im Jahr 2013   

http://www.pedocs.de/volltexte/2016/11849/pdf/Espenhorst_Kemper_2015_Gekommen_um_zu_bleiben.pdf

Die Zahl der Inobhutnahmen von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen ist in Deutschland in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Der aktuelle Anstieg bietet Anlass näher zu untersuchen, wie sich die Inobhutnahmen in der Vergangenheit entwickelt haben und um wen es sich bei den in Obhut genommenen Jugendlichen handelt. Dies wird ermöglicht durch Daten, die der [...]

Internet ist gleich mit Essen. Empirische Studie zur Nutzung digitaler Medien durch unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Projektbericht.   

https://images.dkhw.de/fileadmin/Redaktion/1.1_Startseite/3_Nachrichten/Studie_Fluechtlingskinder-digitale_Medien/Studie_digitale_Medien_und_Fluechtlingskinder_Langversion.pdf

Im Mittelpunkt der vorliegenden explorativen Studie steht die Frage, wie junge Flüchtlinge vor, während und nach der Flucht digitale Medien nutzen, um u.a. Kontakte mit dem Herkunftskontext aufrechtzuerhalten, neue Kontakte zu knüpfen, sich im Aufnahmeland zu orientieren und nach Unterstützungsmöglichkeiten zu suchen. Hierzu wurden in 17 Einzelinterviews und einer [...]

Unbegleitete Minderjährige in Deutschland. Fokus-Studie der deutschen nationalen Kontaktstelle für das Europäische Migrationsnetzwerk (EMN).   

http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Publikationen/EMN/Studien/wp60-emn-minderjaehrige-in-deutschland.pdf?__blob=publicationFile

Minderjährige Drittstaatsangehörige, die ohne Begleitung ihrer Eltern nach Deutschland einreisen und sich hier aufhalten, stellen eine besonders schutzbedürftige Gruppe dar, unabhängig davon, ob ein Schutzgesuch gestellt wird. Sie reisen in der Regel illegal nach Deutschland ein und werden bei einem Aufgriff durch das Jugendamt in Obhut genommen, falls keine Zurückschiebung an [...]

DJI TOP THEMA: Traumziel Deutschland - Kinder auf der Flucht

http://www.dji.de/?id=43319

Im Unterschied zu den unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, die mittlerweile direkt von der Kinder- und Jugendhilfe in Obhut genommen werden, ist es für die Fachkräfte ungleich schwieriger, den zum Teil schwer traumatisierten Kindern im familiären Umfeld Hilfe zukommen zu lassen. Viele von den Kindern und Jugendlichen leben in Lagern oder ähnlich unzureichenden [...] 

DJI Impulse 1/2014: (Über)Leben. Die Probleme junger Flüchtlinge in Deutschland

http://www.dji.de/fileadmin/user_upload/bulletin/d_bull_d/bull105_d/DJI_1_14_WEB.pdf

Deutschland ist ein Einwanderungsland. Wie viele – vor allem junge – Flüchtlinge jedes Jahr einreisen, wie sie leben und mit welchen Problemen sie zu kämpfen haben ist dennoch kaum erforscht. In Ausgabe 105 der DJI Impulse schreiben Forscherinnen und Forscher unter anderem über die deutsche Asylpolitik, den Kinderschutz und den Stellenwert der Menschenrechte sowie über die [...] 

Junge Flüchtlinge - ein blinder Fleck in der Migrations- und Bildungsforschung. Bildung junger Flüchtlinge als Randthema in der migrationspolitischen Diskussion   

http://www.pedocs.de/volltexte/2010/2589/pdf/Behrensen_Westphal_Junge_Fluechtlinge_2009_D_A.pdf

Einführend kritisieren die Autorinnen, dass das Thema der Asylzuwanderung meist nur randständig betrachtet und dabei ein unvollständiges Bild vermittelt wird, bei dem die erziehungswissenschaftliche Perspektive weitestgehend fehle und das Recht auf Bildung kaum weiter thematisiert würde. Die folgenden Ausführungen, in denen sie den Forschungsstand zur Bildung junger [...]

  nach oben

voelkerling@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen