DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Arbeitsmarktperspektiven für Pädagogen

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Bundesagentur für Arbeit: Arbeitsmarkt für Akademiker

http://statistik.arbeitsagentur.de/Navigation/Statistik/Arbeitsmarktberichte/Berichte-Broschueren/Arbeitsmarkt-Akademiker-Nav.html

Informationen für Arbeitgeber/-innen zur Entwicklung des Stellen- bzw. Arbeitskräftevolumens am Arbeitsmarkt und zu den Qualifikationen der Bewerber/-innen. Informationen für Arbeitnehmer/-innen zu Tätigkeitsfeldern, Berufsaussichten und Verdienstmöglichkeiten. Unter anderem findet man Broschüren für folgende Berufsgruppen: Geisteswissenschaftlerinnen und [...] 

abi: Arbeitsmarktberichte

http://www.abi.de/beruf-karriere/arbeitsmarkt/arbeitsmarktberichte.htm?zg=schueler

Informationen über Arbeitsmarktperspektiven von Psychologen, Soziologen, Geisteswissenschaftlern, Hauptschullehrern, Sozialpädagogen, Sonderschullehrern, Gymnasiallehrern und weiterer Berufe. 

Bundesagentur für Arbeit
Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit
(IAB) / Institute for Employment Research of the Federal Employment Agency

http://www.iab.de

Das IAB ist eine Forschungseinrichtung der Bundesagentur für Arbeit. Durch das Arbeitsförderungsgesetz (AFG) von 1969 und das Sozialgesetzbuch - Drittes Buch (SGB III) von 1998 erhielt die im IAB organisierte Forschung ihre gesetzliche Grundlage als Aufgabe der Bundesagentur für Arbeit. Seit 2005 wird die Arbeit des IAB auch durch das SGB II bestimmt. Die Arbeitsgebiete des [...] 

Informationssystem Studienwahl und Arbeitsmarkt (ISA)

http://www.uni-essen.de/isa/

Die Zielsetzung von ISA besteht darin, Daten aus den Bereichen von Hochschul- und Arbeitsmarktforschung, die für Fragen der Entwicklung von Studienfächern und -inhalten sowie für die Studien- und Berufswahl von Relevanz sind, übersichtlich und adressatengerecht zusammenzustellen, um ein hohes Maß an Orientierungsmöglichkeiten zu geben. ISA will damit primär [...] 

Arbeitsmarktberichte der Bundesagentur für Arbeit

http://statistik.arbeitsagentur.de/Navigation/Statistik/Arbeitsmarktberichte/Arbeitsmarktberichte-Nav.html

Die Bundesagentur für Arbeit stellt verschiedene Arbeitsmarktberichte zur Verfügung, die über unterschiedliche Aspekte informieren. Inhalte sind unter anderem: Entwicklungen von Branchen und Berufen, Zeitarbeit, Kurzarbeit, die Arbeitsmarktsituation von Frauen, Migranten oder älteren Arbeitnehmern. 

Studium, Berufsmöglichkeiten und Arbeitsmarkt

http://www.berufsberatung.ch/dyn/6010.aspx

Berufsberatung und Arbeitsmarktinformationen für die Schweiz. Informationen zu den Berufsmöglichkeiten und zum Arbeitsmarkt nach einem Studium an der Universität oder der ETH (Eidgenössische Technische Hochschule). Es kann nach Fachbereich oder nach Studiengang gesucht werden. Fachbereiche: Sozialwissenschaften (darunter: Heilpädagogik, Logopädie, Pädagogik, [...] 

Profilierung bereits im Studium? Diplom-Pädagogen/-innen im Übergang zum Beruf

http://www.epb.uni-hamburg.de/erzwiss/lohmann/Magister/Buehrmann-Frerichs-Kil-2003.pdf

Der Bericht, der 2003 im Rahmen des an der Universität Paderborn durchgeführten Projekts ´Übergang von der Hochschule in den Beruf. Eine qualitative Studie zum Berufseinstiegsprozess von Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen´ entstand, beleuchtet die große Bedeutung von Praktika für den erfolgreichen Berufseinstieg von Diplom-Pädagogen und Diplom-Pädagoginnen. Eine [...] 

Sozialarbeiter/-innen und Sozialpädagogen/-innen im Mikrozensus 1996 : Manuskript für den Vortrag auf der 3. Mikrozensusnutzerkonferenz am 9.10.03 in Mannheim.

http://www.gesis.org/fileadmin/upload/institut/wiss_arbeitsbereiche/gml/Veranstaltungen/3.NK_2003/Papers/text_pich.pdf

Der Vortrag behandelt folgende Punkte: 1. Der Arbeitsmarkt für Sozialarbeiter/-pädagoen/-innen - Entwicklung. Umfang und innere Struktur. 2. Beruflicher Einstieg in den Arbeitsmarkt und Verbleib - Erwerbstätigkeit und Nichterwerbstätigkeit. 3. Erwerbsbeteiligung, überwiegender Lebensunterhalt, familiäre Situation. 4. Studienfachrichtung und ausgeübter Beruf. 5. [...] 

Was MedienpädagogInnen tun

http://www.lmz-bw.de/nc/medienbildung/bibliothek/bibliothekbuecher-texte/bibliothekbuecher-texteautoren-a-z/autoren-single.html?tx_ptlmzmco_ptlmzmco[controller]=Medium&tx_ptlmzmco_ptlmzmco[action]=show&tx_ptlmzmco_ptlmzmcomedium[libraryMedium]=350

Der Beitrag aus dem Jahr 2004 beschreibt das Tätigkeitsfeld und die Berufsperspektiven von Medienpädagogen und Medienpädagoginnen. Der Autor definiert das Arbeitsfeld als das eines medial mitkonstituierten Berufs und entwirft ein spezifisches Arbeitsmarktmodell für Medienpädagogik. Gleichzeitig weist er darauf hin, dass der Beruf des Medienpädagogen noch zu wenig klar [...] 

  nach oben

massar@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen