Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Was MedienpädagogInnen tun

http://www.lmz-bw.de/nc/medienbildung/bibliothek/bibliothekbuecher-texte/bibliothekbuecher-texteautoren-a-z/autoren-single.html?tx_ptlmzmco_ptlmzmco[controller]=Medium&tx_ptlmzmco_ptlmzmco[action]=show&tx_ptlmzmco_ptlmzmcomedium[libraryMedium]=350Externer Link

Der Beitrag aus dem Jahr 2004 beschreibt das Tätigkeitsfeld und die Berufsperspektiven von Medienpädagogen und Medienpädagoginnen. Der Autor definiert das Arbeitsfeld als das eines medial mitkonstituierten Berufs und entwirft ein spezifisches Arbeitsmarktmodell für Medienpädagogik. Gleichzeitig weist er darauf hin, dass der Beruf des Medienpädagogen noch zu wenig klar definiert und bekannt ist und stellt die folgenden Fragen: Was können wir darüber sagen, wie Medienpädagogen mit Handlungsproblemen und Berufsfehlern genau umgehen? Gibt es unterschiedliche Typen von medienpädagogischen Professionellen? Wo verbleiben die Absolventen medienpädagogischer Studiengänge? Wie verläuft die Personalentwicklung in medienpädagogischen Handlungsfeldern? Wie setzen sich Medienpädagogen gegenüber anderen Berufsgruppen durch? Literaturangaben.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Medienpädagogik, Medienpädagoge, Beruf, Berufsbild, Berufschance, Tätigkeitsfeld, Pädagogischer Beruf, Berufsentwicklung, Arbeitsmarkt, Qualifizierung, Berufsperspektive, ,

Bildungsbereich Hochschule; Berufsbildung
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.lmz-bw.de/bibliothek/buecher-texte.html
Entnommen aus Vortragsmanuskript. Bielefeld 2004. S. 1-12
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Hugger, Kai-Uwe; E-Mail: kai.hugger@uni-bielefeld.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zuletzt geändert am 07.04.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)