Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Frauen in MINT – Möglichkeiten und Grenzen von Gleichstellung in Schule, Hochschule, Weiterbildung und Beruf.

26.09.2019, 13:30 Uhr - 27.09.2019, 11:30 Uhr

Ostbayerische Technische Hochschule (OTH), Amberg-Weiden
Hetzenrichter Weg 15
92637 Weiden
frauen-in-mint@oth-aw.de

https://www.mint-maedchen-projekt.de/veranstaltungen/symposium-frauen-in-mint/Externer Link

Im Mittelpunkt des Symposiums steht die Frage nach Potentialen von Gleichstellungs- und Talentfördermaßnahmen im MINT-Bereich und ihren Grenzen, bezogen auf verschiedene Bildungs- und Lebensphasen: vom Beginn des Schuleintritts über das Studium bis hin zur Weiterbildung und der MINT-Berufswelt. An welchen Stellen des Bildungssystems bestehen Chancen und an welchen Stellen Risiken in Bezug zur Frauen- und Talentförderung im MINT-Bereich? Das 2-tägige Symposium richtet sich bundesweit an Schulen sowie Hochschulen, Unternehmen, Stiftungen und weitere Bildungsinstitutionen, die Talentfördermaßnahmen durchführen und insbesondere weibliche MINT-Talente stärken wollen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Berufswahl, Bildung, Frauenerwerbstätigkeit, Gleichstellung, Hochschule, Naturwissenschaften, Schule,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Ostbayerische Technische Hochschule (OTH)
Kontaktadresse Ansprechpartnerin Frau: Stephanie Schönfeld, Telefon +49 (961) 382-1136
E-Mail des Kontakts frauen-in-mint@oth-aw.de
Beginn der Veranstaltung 26.09.2019, 13:30
Ende der Veranstaltung 27.09.2019, 11:30
Veranstaltungsstätte Ostbayerische Technische Hochschule (OTH), Amberg-Weiden
Land der Bundesrepublik Deutschland Bayern
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Inhaltsbereich der Veranstaltung Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Berufliche Bildung; Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 13.05.2019
Zuletzt geändert am 13.05.2019
Siehe auch: NeuigkeitenDas Innovationsportal

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)