Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Qualifizierungsinitiative f√ľr Migrantinnen und Migranten im Handwerk

http://www.qualifizieren-im-handwerk.de/Externer Link

Ziel der Initiative ist es, Ma√ünahmen zu entwickeln und zu erproben, die vor dem Hintergrund des steigenden Bedarfs an Fachkr√§ften zur Qualifizierung von an- und ungelernten Besch√§ftigten und Arbeitsuchenden dienen k√∂nnen. Interessenten werden dabei von Bildungscoaches mit Beratung und Begleitung auf ihrem Weg von der ersten Kontaktaufnahme mit den beteiligten Bildungseinrichtungen bis hin zur Teilnahme an der Abschlusspr√ľfung unterst√ľtzt. Derzeit besteht das Angebot der QM-Initiative f√ľr die Berufe Hochbau-, Ausbau- bzw. Tiefbaufacharbeiter/in an den Projektstandorten K√∂ln, D√ľsseldorf, Duisburg, Krefeld und Wesel sowie in K√∂ln zus√§tzlich Fachverk√§ufer/in im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt B√§ckerei. Im ersten Schritt nehmen Interessentinnen und Interessenten an einer Kompetenzfeststellung teil. Hier k√∂nnen sie zeigen, welche beruflichen Fertigkeiten, Kenntnisse und F√§higkeiten sie bereits besitzen. In einer zweiten Phase arbeiten die Teilnehmenden mit Lernmethoden, die sie in der anschlie√üenden Pr√ľfungsvorbereitung anwenden k√∂nnen. In der Pr√ľfungsvorbereitungsphase besuchen die Teilnehmenden in den jeweiligen Bildungszentren entsprechende Seminare. Mit dem erfolgreichen Ablegen der Pr√ľfung erwerben sie schlie√ülich einen anerkannten Berufsabschluss im Handwerk. Die Teilnahme an einer dieser Nachqualifizierungen steht allen Menschen mit, aber auch ohne Migrationshintergrund offen, die √ľber Berufserfahrung verf√ľgen und sich den Anforderungen einer Externenpr√ľfung stellen m√∂chten.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der gezielten Unterst√ľtzung von ungelernten Besch√§ftigten insbesondere mit Migrationshintergrund bei der Erlangung eines anerkannten Berufsabschlusses im Handwerk.

mehr/weniger
Schlagwörter

Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Berufliche Integration, Qualifizierung, Nachqualifizierung, Migrant, Baugewerbe, Modellprojekt, Projekt, Berufabschluss, Lebensmittelhandwerk, Modellprogramm,

Titel Qualifizierungsinitiative f√ľr Migrantinnen und Migranten im Handwerk
Kurztitel QM-Initiative
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund; Sonstiger Träger
Bildungsbereich Erwachsenenbildung
Innovationsbereich Förderung von Bildungsbenachteiligten; Lebenslanges Lernen
Organisationsstruktur Projektförderung:
Bundesministerium f√ľr Arbeit und Soziales;
Europäischer Sozialfonds
(im Rahmen des Bundesprogramms ¬ĽXENOS ¬Ė Integration und Vielfalt¬ę)

Projektleitung:
Bildungszentren des Baugewerbes e.V. (BZB) an den Standorten D√ľsseldorf, Duisburg, Krefeld und Wesel, Anne Davids, Bildungscoach, Tel. (0281) 9545-0, E-Mail: anne.davids@bzb.de;
Bildungszentren der Handwerkskammer zu K√∂ln, Heumarkt 12, 50667 K√∂ln, Michael Br√ľcken, Bildungscoach, Tel. (0221) 2022-749, E-Mail: bruecken@hwk-koeln.de

Projektkoordinierung:
Westdeutscher Handwerkskammertag (WHKT), Sternwartstra√üe 27-29, 40223 D√ľsseldorf, Peter Dohmen, Tel. (0211) 3007-707, E-Mail: peter.dohmen@handwerk-nrw.de
Weiterer Partner:
Institut f√ľr interkulturelle Management- und Politikberatung GmbH (imap), Sternstra√üe 58, 40479 D√ľsseldorf, Tel. (0211) 5136973-0, E-Mail: info@imap-institut.de
Projektbeginn 2012
Projektende
Beteiligte Bundesländer Nordrhein-Westfalen
Zuletzt geändert am 11.09.2017
Ist Teilprojekt von: XENOS - Leben und Arbeiten in Vielfalt

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)