Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
MINT-Lehrerbildung

Laufzeit: 01.10.2009 - 2018

h t t p s : / / w w w . f u - b e r l i n . d e / s i t e s / m i n t - l e h r e r b i l d u n g / p r o j e k t / i n d e x . h t m lExterner Link

Das Projekt zielt auf die Weiterentwicklung der organisatorischen und inhaltlichen Lehrerausbildung an Hochschulen in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.
Die Freie Universität Berlin, die Humboldt-Universität und die Technischen Universitäten Dortmund und München werden neue Konzepte und Ideen für die MINT-Lehrerbildung entwickeln und umsetzen. Dabei setzt die TU München auf das Konzept einer ¬ďSchool of Education¬ď. Die Themen Diagnose und individuelle Förderung werden von der TU Dortmund bearbeitet. Die HU Berlin nutzt den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Adlershof, der von den Lehramtskandidaten für berufsfeldbezogene Praktika genutzt wird. Und die FU Berlin konzentriert sich auf die Neugestaltung der Studieneingangs und Stärkung der Praxisphasen.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung der hochschulischen Lehreraus- und ¬Ėfortbildung im Bereich der MINT-Fächer.

Schlagwörter

Diagnose, Hochschule, Individuelle Förderung, Informatikunterricht, Lehrerausbildung, Lehrerbildung, Lehrerfortbildung, Mathematikunterricht, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Praxisbezug, Professionalisierung, Studienanfang, Technikunterricht,

Titel MINT-Lehrerbildung
Projekttyp Stiftungsprojekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Hochschulbereich; Berufliche Bildung
Innovationsbereich Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Deutsche Telekom Stiftung

Projektdurchführung:
Freie Universität Berlin, Prof. Dr. Dieter Lenzen;
Humboldt-Universität zu Berlin, Prof. Dr. Dr. Christoph Markschies;
Technische Universität Dortmund, Prof. Dr. Ursula Gather;
Technische Universität München, Prof. Dr. Dr. Wolfgang A. Herrmann

Eine Expertenkommission begleitet das Projekt.

Projektbeginn 01.10.2009
Projektende 2018
Beteiligte Bundesländer Bayern; Berlin; Nordrhein-Westfalen
Zuletzt geändert am 25.01.2023
Siehe auch: Lehrer*innenbildungMINT in der Lehrerausbildung und LehrerfortbildungZeitschrift f√ľr P√§dagogik 5/2020 ‚Äď Linktipps zum Thema "Entfachlichung? Transformationen der Fachlichkeit schulischen Wissens"

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)