Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Am Samstag, dem 22.12.2018, wird das Innovationsportal des Deutschen Bildungsservers wegen Installationsarbeiten zwischen 0 und 14 Uhr nicht erreichbar sein. Wir bitten um Verständnis.

Inhalt

Projekte Datenbank
ERASMUS (2007-2013)

https://de.wikipedia.org/wiki/Erasmus-ProgrammExterner Link

Das Programm „ERASMUS“ fördert die Mobilität von Studierenden und Bildungspersonal sowie die europäische Zusammenarbeit.
Unterstützt wird die Verwirklichung eines Europäischen Hochschulraums (EHEA) über ein Austauschprogramm, mit dem Innovation, Wachstum und Arbeitsplätze in der EU gefördert werden sollen.

„ERASMUS“ fokussiert dabei nicht nur auf Studierende, sondern auch auf Lehrkräfte, Ausbilder und andere an der Hochschulbildung beteiligte Akteure. Dazu gehören einschlägige Vereinigungen, Forschungszentren und Beratungsorganisationen, außerdem Unternehmen, Sozialpartner und anderen Interessierte sowie öffentliche und private Einrichtungen, die auf lokaler, regionaler oder nationaler Ebene im Bereich der allgemeinen bzw. beruflicher Bildung aktiv sind.

Das innovative Potenzial des Programms liegt im Auf- und Ausbau eines europäischen Förderprogramms von Auflandsaufenthalten an Universitäten und damit der umfassenden Förderung von interkultureller Verständigung in Europa.

mehr/weniger
Schlagwörter

Europa, Arbeitsplatz, Europäischer Bildungsraum, Förderung, Hochschule, Hochschulpersonal, Interkulturelle Bildung, Kooperation, Mobilität, Student, Wachstum, Wissenschaft,

Titel ERASMUS (2007-2013)
Projekttyp EU-/internationales Projekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Hochschulbereich
Innovationsbereich Interkulturelle Bildung; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Programmförderung:
Europäische Kommission, Rue de la Loi 200, 1049 Brüssel, Belgien

Programmdurchführung:
Education, Audiovisual and Culture Executive Agency, Rue Colonel Bourg 139, 1140 Brussels, Belgien, Tel. (++32 2) 2330111, E-Mail: eacea-info@ec.europa.eu
Projektbeginn 01.01.2007
Projektende 31.12.2013
Zuletzt geändert am 08.03.2018
Ist Teilprojekt von: Lifelong Learning Programme
Ist Nachfolger von: ERASMUS (2000-2006)

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)