Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
FEET - Frauen entdecken und erleben Technik

http://www.gleichstellungsbuero.uni-hannover.de/fileadmin/institut/pdf/Evaluationsbericht_FEET_070206.pdfExterner Link

Grundlegendes Ziel des Programms ist es, ein Praxisangebot im Bereich Mikrosystemtechnik für Schülerinnen und Studentinnen zu entwickeln, das zu einer deutlichen Steigerung der Bewerbung junger Frauen in technischen Studiengängen beziehungsweise Berufen führt.
Darüber hinaus soll die Qualität des Grundstudiums durch die Entwicklung von Genderelementen in den Praxisseminaren der Mikrotechnik erheblich verbessert werden.
Mit der Durchführung von Praxisworkshops für Schülerinnen, genderorientierten Seminaren zum Erlernen von Kommunikations- und Kooperationsformen für Studentinnen in technischen Studiengängen sowie der Durchführung eines Mentorings soll Frauen die Chance zur optimalen Vorbereitung auf die Berufswelt in Wissenschaft und Wirtschaft eröffnet werden.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung des Zugangs von Frauen in technischen Studiengängen und Berufen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Schülerin, Mikrosystemtechnik, Technik, Studiengang, Qualität, Grundstudium, Gender, Technischer Beruf, Wissenschaft, Wirtschaft, Junge Frau, Studentin, Berufsvorbereitung, Arbeitswelt, Mentoring, Kooperation, Kommunikation, Bewerbung,

Titel FEET - Frauen entdecken und erleben Technik
Kurztitel FEET
Projekttyp Länderprojekt
Bildungsbereich Hochschulbereich
Innovationsbereich Gender Mainstreaming
Organisationsstruktur Zuständiges Landesministerium:
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Leibnizufer 9, 30169 Hannover, Tel. (0511) 120-2599, E-Mail: pressestelle@mwk.niedersachsen.de

Projektdurchführung:
Leibniz Universität Hannover, Fakultät für Maschinenbau, Institut für Mikrotechnologie, Christine Ruffert (Projektleitung), An der Universität 2, 30823 Garbsen, Tel. (0511) 762-4034, E-Mail: ruffert@imt.uni-hannover.de
Eva Flick, Institut für Mikrotechnologie, Tel. (0511) 762-18022, E-Mail: flick@imt.uni-hannover.de
Gleichstellungsbüro der Leibniz Universität Hannover, Helga Gotzmann (Gleichstellungsbeauftragte), Wilhelm-Busch-Str. 4, 30167 Hannover, Tel. (0511) 762-3565, E-Mail: helga.gotzmann@gsb@imt.uni-hannover.de

Evaluation:
Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V., Geschäftsstelle (Fachhochschule Bielefeld), Ulrike Struwe, Wilhelm-Bertelsmann-Str. 10, 33602 Bielefeld, Tel. (0521) 106-7347, E-Mail: und
Projektbeginn 01.11.2005
Projektende 31.12.2006
Beteiligte Bundesländer Niedersachsen
Letzte Änderung am

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)