Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
KuBiM Sachsen-Anhalt: Autorschaft & MultiMedia - Master of Arts - Erprobungsstudiengang

http://www.pedocs.de/volltexte/2008/246/pdf/heft125.pdfExterner Link

Ziel des Projekts war die Erprobung eines curricularen Modells der Qualifikation f√ľr (literarisches) Schreiben als Autor unter den Bedingungen von Multimedia im Masterstudiengang ¬ĄAutorschaft & MultiMedia¬ď.
Dabei liegt in dem Modell der methodische Akzent auf einer starken Selbstbestimmung der Lehr- und Lernfortschritte durch die Qualifikanten, ein besonderes inhaltliches Gewicht auf der Entwicklung von Kreativit√§t und schlie√ülich der didaktische Scherpunkt darauf, curriculare Module zu erproben, die es - im Vergleich mit dem medienwissenschaftlichen Regelstudiengang des Instituts - in der abschlie√üende Bewertung sinnvoll und gut begr√ľndet erscheinen lassen, das Erprobungsmodell zu einem Regelangebot (Erg√§nzungsstudiengang) auszubauen.
So studieren seit dem Sommersemester 2005 im jeweils zweij√§hrigen Rhythmus Studierende im regul√§ren Masterstudiengang ¬ďMultiMedia & Autorschaft¬ď. Sie k√∂nnen sich auf zwei Fachrichtungen spezialisieren: Multimedia-Autorschaft und Online-Journalismus.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Weiterentwicklung von Studienangeboten im Bereich Medien- und Kommunikationswissenschaften unter Ber√ľcksichtigung der Bedingungen der neuen Medien.

mehr/weniger
Schlagwörter

Master-Studiengang, Autorschaft, Multimedia, Online, Journalismus, Curriculum, Qualifikation, Autor, Schreiben, Selbstbestimmung, Kreativität, Lernerfolg, Didaktik, Methodik, Neue Medien, Medienwissenschaft, Studiengang, Studienangebot,

Titel KuBiM Sachsen-Anhalt: Autorschaft & MultiMedia - Master of Arts - Erprobungsstudiengang
Kurztitel Autorschaft & MultiMedia
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder
Förderkennzeichen A 6681
Bildungsbereich Hochschulbereich
Innovationsbereich Medienbildung; Studienangebote: Weiterentwicklung, Umstrukturierung (Bologna-Prozess)
Organisationsstruktur Zuständiges Landesministerium:
Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt, Turmschanzenstrasse 32, 39114 Magdeburg, Tel. (0391) 567-01, E-Mail: presse@mk.sachsen-anhalt.de

Projektdurchf√ľhrung:
Martin-Luther-Universit√§t Halle-Wittenberg, Philosophische Fakult√§t II, Institut f√ľr Medien, Kommunikation & Sport, Department Medien- und Kommunikationswissenschaft, Prof. Dr. Reinhold Viehoff (Projektleitung), Mansfelder Str. 56, 06108 Halle (Saale), Tel. (0345) 5523-570, E-Mail: reinhold.viehoff@med ienkomm.uni-halle.de
Prof. Dr. Gerhard Lampe (Stellvertretende Projektleitung), Institut f√ľr Medien, Kommunikation & Sport, Department Medien- und Kommunikationswissenschaft, Tel. (0345) 5523-580, E-Mail: gerhard.lampe@medi enkomm.uni-halle.de
Projektbeginn 15.09.2002
Projektende 31.03.2005
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.pedocs.de/volltexte/2008/440/pdf/abschlussbericht_kubim_programmtraeger.pdf
Beteiligte Bundesländer Sachsen-Anhalt
Letzte √Ąnderung am
Ist Teilprojekt von: Kulturelle Bildung im Medienzeitalter

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)