Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Känguruwettbewerb

Laufzeit: seit 30.11.1994

h t t p s : / / w w w . m a t h e - k a e n g u r u . d eExterner Link

Ziel des Wettbewerbs ist es, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik zu wecken und zu unterstützen.

Der Wettbewerb findet in den teilnehmenden Schulen unter Aufsicht der verantwortlichen Lehrkräfte statt. In 75 Minuten sind Aufgaben von den Teilnehmenden zu bearbeiten. Von fünf Lösungsmöglichkeiten muss die richtige dabei angekreuzt werden. Die Aufgaben sind so aufgebaut, dass für einen Teil der Lösungen bereits Grundkenntnisse aus dem Schulunterricht ausreichend sind, bei einem weiteren Teil ein tieferes Verständnis des in der Schule Gelernten und der kreative Umgang damit benötigt werden; hinzu kommen eine Reihe von Aufgaben, die mit etwas Pfiffigkeit oder gesundem Menschenverstand allein zu bewältigen sind und die sich sehr gut eignen, mathematische Arbeitsweisen unterhaltsam zu trainieren. Der Name des Wettbewerbs lässt sich vom ¬ĄKängurusprung¬ď (größte Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten) herleiten.

Das innovative Potenzial des Wettbewerbs liegt in der Förderung des Interesses am mathematischem Lernen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Aufgabe, Lernen, Mathematik, Mathematikunterricht, Mathematische Kompetenz, Mathematisches Denken, Wettbewerb,

Titel Känguruwettbewerb
Projekttyp Wettbewerb
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Lehr-/Lernprozesse
Organisationsstruktur Wettbewerbsträger:
Mathematikwettbewerb Känguru e.V. c/o Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Mathematik, Unter den Linden 6, 10099 Berlin, E-Mail: kaenguru@mathematik.hu-berlin.de
Projektbeginn 30.11.1994
Projektende
Beteiligte Bundesländer Berlin
Zuletzt geändert am 01.02.2023

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)