Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Gemeinsam stark durch den Start

h t t p s : / / w w w . p l a n . d e / k i n d e r s c h u t z p r o g r a m m - i n - d e u t s c h l a n d / g e m e i n s a m - s t a r k - d u r c h - d e n - s t a r t . h t m lExterner Link

Ziel des Projekts ist es, die Integration zugewanderter Kinder nachhaltig zu fördern.

Die Arbeit in Kitas erlaubt es, die Kinder besonders früh in ihrer Entwicklung zu stärken und ihnen damit bereits kurz nach ihrer Ankunft einen möglichst guten Start in die neue Gesellschaft zu ermöglichen.

Dafür wird auf zwei Ebenen angesetzt: Kita-Mitarbeitende werden in Fortbildungen in einer integrationsfördernden pädagogischen Arbeit gestärkt. Anschließend werden sie dazu befähigt, gemeinsam mit den Kindern Themen zu behandeln, die ihre psychosoziale Gesundheit und ein kultursensitives Zusammenleben fördern.

Besonders Kinder mit Flucht- und Migrationserfahrung profitieren von der Arbeit, denn nur, wenn sie ihre Rechte selbstbewusst einfordern können und zur Teilhabe an der Gesellschaft fähig sind, ist eine nachhaltige Integration möglich. Es werden aber bewusst alle Kita-Kinder in das Projekt eingeschlossen, denn ein interkulturelles Zusammenleben gelingt nur, wenn alle aktiv beteiligt werden.

Das innovative Potenziel des Projekts liegt in der Förderung der Integration und Teilhabe von zugewanderten Kindern.

mehr/weniger
Schlagwörter

Integration, Interkulturelle Bildung, Kind, Kindertagesstätte, Migration, Partizipation, Zuwanderung, Kulturelle Sensibilität, Kultursensible Erziehung,

Titel Gemeinsam stark durch den Start
Projekttyp Sonstige Projekte
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Elementarbereich
Innovationsbereich Interkulturelle Bildung; Demokratie- und Werteerziehung, Gewaltprävention; Förderung von Bildungsbenachteiligten; Individuelle Förderung; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur

Projektleitung und -durchführung:
Plan International Deutschland

Papilio gGmbH

Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport

Projektförderung (Kofinanzierung):
Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds der Europäischen Union (AMIF)



Projektbeginn 01.07.2019
Projektende 30.06.2022
Zuletzt geändert am 17.05.2021
Siehe auch: Junge (unbegleitete) Flüchtlinge

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)