Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
GemüseAckerdemie

https://www.gemueseackerdemie.de/Externer Link

Ziel des Programms ist es, das Bewusstsein für die Bedeutung von Natur und die Wertschätzung für Lebensmittel bei Kindern und Jugendlichen zu stärken.
Zu diesem Zweck werden naturnahe Erfahrungswelten zur Verbindung von Wissen, Erleben und Handeln mit Fokus auf Ernährung und Konsumverhalten für Kita- und Grundschulkinder entwickelt; Erzieher und Lehrkräfte werden durch Fortbildungen, Bildungsmaterial, wöchentliche Informationen und persönliche Betreuung bei der Umsetzung unterstützt.

Die Programmlinie "AckerKita" schafft Naturerfahrungsräume in Einrichtungen der frühkindlichen Bildung. Durch den Anbau, die Ernte und das Verarbeiten verschiedener Gemüsearten auf oder in unmittelbarer Nähe des Kitageländes erwerben Kinder landwirtschaftliches Grundwissen und erfahren den natürlichen Verlauf eines Ackerjahres mit allen Sinnen.

In der "AckerSchule" werden zunächst Bildungsmaterialien zu den Themen Gemüseanbau, biologische Vielfalt sowie Bodenfruchtbarkeit bearbeitet. Von April bis Oktober wird pro Woche eine Doppelstunde auf dem Acker Gemüse gepflanzt, gepflegt, geerntet und das Geerntete vermarktet. Bis Jahresende findet eine theoretische Nachbereitung statt.

In der "GemüseKlasse" bauen Schülerinnen und Schüler innerhalb von 20 Wochen im Klassenraum ihr eigenes Gemüse an. In kleinen Teams pflegen sie die Gemüsepflanzen eigenverantwortlich, lernen dabei Wachstumsprozesse kennen und erleben, wie sich Gemüse vom Saatgut zum essbaren Produkt entwickelt. In wöchentlichen Unterrichtseinheiten von ca. 30 Minuten erweitern sie ihr Wissen über Naturzusammenhänge, gesunde Ernährung und die Vielfalt pflanzlicher Lebensmittel.
Das Programm lässt sich in den Sachunterricht für Grundschulen bzw. in vergleichbare Unterrichtsfächer integrieren. Einmal im Klassenzimmer installiert, kann die "GemüseKlasse" von verschiedenen Jahrgängen durchlaufen werden.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Unterstützung praxisnahen Lernens zum Thema Ernährungsverhalten und Lebensmittelproduktion in Schule und Kita.

mehr/weniger
Schlagwörter

Ackerbau, Erfahrungslernen, Erfahrungsorientiertes Lernen, Erfahrungsraum, Ernährung, Ernährungsverhalten, Gartenarbeit, Gartenbau, Gartenpflege, Gemüseanbau, Grundwissen, Kindertagesstätte, Landwirtschaft, Lebensmittel, Lebensmittelproduktion, Naturerfahrung, Ökologie, Pflanzenwachstum, Pflanzenzucht, Praxisnahes Lernen, Schule, Wertschätzung, Wissenserwerb, gesunde Ernährung, Ernährungsbewusstsein, Naturzusammenhang, Naturnähe, Gartenjahr, Biologische Vielfalt, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE),

Titel GemüseAckerdemie
Projekttyp Sonstige Projekte
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Elementarbereich; Primarbereich; Sekundarbereich I
Innovationsbereich Bildung für nachhaltige Entwicklung; Gesundheitsbildung
Organisationsstruktur Projektträger:
Ackerdemia e. V.

Schirmherrschaft:
Christoph Biemann
Projektbeginn 2014
Projektende
Zuletzt geändert am 23.11.2018

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)