Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Netz3L / Weiterbildungsbausteine 2.0

http://www.netz3l.deExterner Link

Netz3L/Weiterbildungsbausteine 2.0 unterstützt Hamburger Institutionen bei der Einführung und Umsetzung des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR) und berät zu Themen der europäischen und deutschen Berufsbildungspolitik. Weiterer Schwerpunkt ist die Entwicklung und Erprobung beruflicher Weiterbildungsbausteine nach einheitlichen Standards. Dafür wird die Hamburger Datenbank „QualiBe“ weiterentwickelt Durch den Zusammenschluss eines Projektkonsortiums wird eine einheitliche Systematik geschaffen, die Vergleichbarkeit, Durchlässigkeit und Transparenz verschiedener Qualifikationen und Abschlüsse in der beruflichen Fort- und Weiterbildung sicherstellt. In der Umsetzung entwickelt und erprobt Netz3L Weiterbildungsbausteine in unterschiedlichen Branchen.

Zu den 5 Grundbausteinen der Weiterbildung zählen die Bedarfsanalyse, die Arbeitsprozessorientierung, die Lernergebnisse, die Kompetenzfeststellung sowie das Zertifikat. Sowohl Unternehmen als auch Bildungsträger werden vom Projekt darin unterstützt, passgenaue und doch den Standards entsprechende Weiterbildungsbausteine zu entwickeln. Netz3L berät und informiert Unternehmen, Bildungsträger und Institutionen außerdem zu aktuellen Entwicklungen im Bereich deutscher und europäischer Bildungspolitik.

Ferner werden Informationsveranstaltungen, Workshops und Netzwerktreffen durchgeführt.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Implementierung von Standards in lokale Gegebenheiten.

mehr/weniger
Schlagwörter

Hamburg, Deutschland, Qualifikationsanpassung, Europäischer Qualifikationsrahmen, Nationaler Qualifikationsrahmen, Weiterbildung, Berufsbildung, Bildungspolitik, Umsetzung, Anerkennung, Bildungsabschluss, Bildungsstandards, Qualitätsstandard,

Titel Netz3L / Weiterbildungsbausteine 2.0
Projekttyp Sonstige Projekte
Projekt wird gefördert durch Hamburg; Sonstiger Träger
Bildungsbereich Erwachsenenbildung
Innovationsbereich Bildungsstandards, Kompetenzen, Tests; Lebenslanges Lernen; Modularisierung von Bildungsangeboten; Bildung im internationalen Kontext; Kooperation Bildung-Wirtschaft, Wissenstransfer
Organisationsstruktur Projektleitung:
Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung e.V. (KWB), Elke Miersch, Kapstadtring 10, 22297 Hamburg, Tel. 040 334241-365, E-Mail: miersch@kwb.de

Weiterer Kontakt:
Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung e.V. (KWB), Andrea Paschke, Tel. 040 334241-365, E-Mail: paschke@kwb.de

Das Projekt wird aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) für Hamburg und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert.
Projektbeginn 01.01.2015
Projektende 31.12.2016
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.netz3l.de/fileadmin/user_upload/n3l/%C3%9Cberarbeitung_Andrea/%C3%9Cber_Netz3L/Netz3L_Flyer2015_19_web.pdf
Beteiligte Bundesländer Hamburg
Letzte Änderung am

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)