Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Rechts- und Handlungssicherheit im Umgang mit Gewalt, Drogen, Extremismus, Medien- und Kindesmissbrauch in Schule und schulischem Umfeld

h t t p : / / w w w . s c h u l p o r t a l - t h u e r i n g e n . d e / j u r e g i oExterner Link

Ziel des Projekts ist die Stärkung von Rechts- und Handlungssicherheit im Umgang mit Gewalt, Extremismus und Drogenmissbrauch an Thüringer Schulen. Schulleiter, Lehrer, Erzieher, Sonderpädagogische Fachkräfte, Eltern und Schüler können sich in diesem Kontext bei Beratungs- und Fortbildungsbedarf an die in jedem Schulamt gebildete JUREGIO-Koordinierungsstelle wenden.
Besonderes Merkmal ist die Einbeziehung von Richtern und Staatsanwälten sowie der Polizei in die Fortbildungs- und Unterrichtarbeit bis hin zu Individualpraktika für Pädagogen an Verwaltungs- und Landgericht, Amts- und Arbeitsgericht sowie der Staatsanwaltschaft einschließlich Jugendstation. Die Teilnehmenden erhalten einen umfassenden Einblick in die richterliche Tätigkeit und Arbeitsweise eines Gerichts. Durch Einbindung in die Kammern der o. g. Gerichte wird Gelegenheit gegeben, den Gerichtsbetrieb praktisch kennen zu lernen, ¬Ąhinter die Kulissen" zu blicken. Dazu gehört auch die Teilnahme an mündlichen Verhandlungen und das Einbeziehen in die konkrete Entscheidungsfindung. Es können direkte Kontakte zu Richtern hergestellt werden, die sich ggf. der Schule als Experten für den Unterricht oder für Schulprojekte bzw. Arbeitsgemeinschaften sowie zur schulinternen Lehrerfortbildung in den Bereichen Gewalt, Drogen, Extremismus, Medienmissbrauch zur Verfügung stellen.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Verbesserung der Professionalität und rechtlichen Handlungssicherheit bei der Bearbeitung von Vorkommnissen von Gewalt, Extremismus und Drogenmissbrauch an Thüringer Schulen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Th√ľringen, Drogenkonsum, Extremismus, Gericht (Justiz), Gewalt, Kooperation, Lehrerfortbildung, Polizei, Richter, Schule, Staatsanwaltschaft, Rechtssicherheit,

Titel Rechts- und Handlungssicherheit im Umgang mit Gewalt, Drogen, Extremismus, Medien- und Kindesmissbrauch in Schule und schulischem Umfeld
Kurztitel JUREGIO
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gef√∂rdert durch Th√ľringen
Bildungsbereich Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Demokratie- und Werteerziehung, Gewaltprävention; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Projektförderung:
Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (TMBWK), Erfurt

Projektleitung:
Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm), Kontakt: Rigobert Möllers, Heinrich-Heine-Allee 2-4, 99438 Bad Berka, Tel. (036458) 56346, E-Mail: Rigobert.Moellers@thillm.de

Kooperationspartner:
Thüringer Justizministerium (TJM), Erfurt
Projektbeginn 09.01.2001
Projektende
Projektbezogene Ver√∂ffentlichungen/ Projektberichte http://www.schulportal-thueringen.de/web/guest/media/‌detail?tspi=1010
Beteiligte Bundesl√§nder Th√ľringen
Zuletzt geändert am 28.08.2019

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)