Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
girlsatec

http://www.girlsatec.de/Externer Link

Ziel des Projekts ist es, MĂ€dchen und junge Frauen fĂŒr gewerblich-technische Berufe zu interessieren.
Mit niedrigschwelligen Angeboten, die den Zugang zu der Berufsbranche erleichtern, trÀgt das Projekt nicht nur dazu bei, das bisher noch tradierte Berufswahlverhalten zu erweitern, sondern auch den Herausforderungen im Hinblick auf den demografischen Wandel und den prognostizierten FachkrÀftebedarf zu begegnen.
Das Projekt richtet sich mittels Botschafterinnen, das sind junge Auszubildende und Facharbeiterinnen, an MĂ€dchen und junge Frauen. Mit ihren persönlichen Geschichten stellen die Botschafterinnen Interessierten ihren Weg zur Berufswahl vor und berichten von ihren ersten Ausbildungs- bzw. Berufserfahrungen aus ihrer Branche. Über MĂ€dchen und junge Frauen hinaus adressiert das Projekt Eltern, Schulen und Unternehmen.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung des Interesses von MĂ€dchen fĂŒr technische Berufe sowie in der Förderung eines MentalitĂ€tswandels in Bezug auf traditionell verankerte Berufsrollen in der Gesellschaft.

mehr/weniger
Schlagwörter

Berlin, Deutschland, Berufsorientierung, Berufswahl, MĂ€dchen, Gewerblich-technischer Beruf, Modellprojekt, Projekt, Modellprogramm,

Titel girlsatec
Projekttyp LĂ€nderprojekt
Projekt wird gefördert durch Berlin
Bildungsbereich Sekundarbereich I; Sekundarbereich II; Berufliche Bildung
Innovationsbereich Gender Mainstreaming
Organisationsstruktur Projektförderung:
Senatsverwaltung fĂŒr Arbeit, Integration und Frauen des Landes Berlin

Projektleitung:
ABB Training Center GmbH & Co. KG, Steffi Michailowa, Standort Berlin, Lessingstraße 79, 13158 Berlin, E-Mail: steffi.michailowa@de.abb.com

Kooperationspartner:
Verband der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg e.V. (VME), Am Schillertheater 2, 10625 Berlin, E-Mail: VME@uvb-online.de;
k.o.s GmbH, Rungestraße 18, 10179 Berlin, E-Mail: info@kos-qualitaet.de
Projektbeginn 01.06.2013
Projektende
Beteiligte BundeslÀnder Berlin
Letzte Änderung am

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)