Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Am Samstag, dem 22.12.2018, wird das Innovationsportal des Deutschen Bildungsservers wegen Installationsarbeiten zwischen 0 und 14 Uhr nicht erreichbar sein. Wir bitten um Verständnis.

Inhalt

Projekte Datenbank
AKZENT Elternarbeit

http://www.bildunginbayern.de/weiterfuehrende-schule/abgeschlossene_projekte/akzent-elternarbeit.htmlExterner Link

Die gute Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus stellt ein wesentliches Kriterium für den Erfolg schulischen Arbeitens dar. Die gegenseitigen Erwartungen von Eltern und Schule machen es daher notwendig, kontinuierlich an Ansätzen zu arbeiten, mit denen diese Zusammenarbeit verbessert werden kann. Die Entwicklung solcher zukunftsweisender Ansätze ist das Anliegen des schulartübergreifenden Projekts ¬Ą"AKZENT Elternarbeit". AKZENT steht dabei für eine ¬ĄAnlassunabhängige und kontinuierliche Zusammenarbeit mit dem Elternhaus – unterstützt durch Neue Technologien.

Arbeitsschwerpunkte sind der gezielte Einsatz von modernen Informations- und Kommunikationsmedien und die differenzierende Elternarbeit. Neue Technologien sollen es ermöglichen, bestehende räumliche und zeitliche Hürden zu überwinden und eine kontinuierliche sowie anlassunabhängige Kontaktaufnahme zwischen Lehrkräften und dem Elternhaus unterstützen. Die Konzepte zur Elternarbeit sollen die schulspezifischen Bedingungen vor Ort und die damit verbundenen Anforderungen an die Zusammenarbeit mit Erziehungsberechtigten aufnehmen. Konkrete Maßnahmen zur Verbesserung und Bereicherung bisher praktizierter Formen der Elternarbeit sollen entwickelt und erprobt werden, z. B. lehrerinitiierte und anlassunabhängige Kontakte, stärkeorientierte Rückmeldungen, Dreiergespräche (Eltern-Lehrer-Schüler) mit Zielvereinbarungen, Einbezug pädagogischer Fachkräfte in die Elternarbeit (Schulsozialarbeit, Ganztagesbetreuung), Maßnahmen zur Optimierung der Kommunikation zwischen Schulleitung, Lehrerkollegium, Elternbeirat und Eltern, Beratungs- und Informationsangebote.

Ziel der Entwicklungsarbeiten im Projekt ist dabei kein schulübergreifendes Standardkonzept, sondern ein Portfolio, welches vielfältige qualitativ hochwertige Konzepte und Maßnahmen für eine zukunftsweisende Elternarbeit integriert. Dieses wird ein optionales Angebot für Schulen darstellen, dem entsprechend den Bedürfnissen der jeweiligen Schule Anregungen für die Entwicklung eines schulspezifischen Elternarbeitskonzepts entnommen werden können. An dem Projekt nehmen 17 Schulen teil.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Verbesserung der Kooperation von Elternhaus und Schule mit dem Ziel größeren Schulerfolgs der Kinder.

mehr/weniger
Schlagwörter

Bayern, Digitale Medien, Eltern, Eltern-Schule-Beziehung, Elternarbeit, Elternmitwirkung, Kooperation, Lehrer, Schule, Schulerfolg,

Titel AKZENT Elternarbeit
Projekttyp Stiftungsprojekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II; Berufliche Bildung
Innovationsbereich Individuelle Förderung
Organisationsstruktur Projektfinanzierung:
Stiftung Bildungspakt Bayern;
vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., Max-Joseph-Str. 5, 80333 München, E-Mail: info@vbw-bayern.de

Projektleitung:
Stiftung Bildungspakt Bayern, Eva Hertle, Jungfernturmstr. 1, 80333 München, Tel. (089) 2186-2084, E-Mail: Eva.Hertle@stmuk.bayern.de
Projektbeginn 01.09.2011
Projektende 31.08.2013
Projektbezogene Ver√∂ffentlichungen/ Projektberichte http://www.bildunginbayern.de/download/‌Publikation_AKZENT_Elternarbeit_2014.pdf
Beteiligte Bundesländer Bayern
Zuletzt geändert am 18.06.2018

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)