Das Gymnasium in Niedersachsen

h t t p s : / / w w w . m k . n i e d e r s a c h s e n . d e / s t a r t s e i t e / s c h u l e / u n s e r e _ s c h u l e n / a l l g e m e i n _ b i l d e n d e _ s c h u l e n / g y m n a s i u m / g y m n a s i u m - 6 3 1 9 . h t m l

Das Gymnasium umfasst nach der Schulgesetzänderung vom 3.6.2015 wieder die Schuljahrgänge 5 bis 13 (G 9). Der letzte G 8-Jahrgang (Abitur nach 12 Schuljahren) hat im Kalenderjahr 2019 die Abiturprüfung abgelegt. Der erste G 9-Jahrgang (Abitur nach 13 Schuljahren) legte im Frühjahr 2021 die Abiturprüfung ab. Auf der Seite werden die Ziele und Organisationsform des Gymnasiums kurz erläutert. Weiterführende Informationen und Rechtsvorschriften liegen als pdf-Dateien vor.

Autor:

pressestelle@mk.niedersachsen.de; Niedersächsisches Kultusministerium

Bildungsebene:

Sekundarstufe I Sekundarstufe II

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Gymnasiale Oberstufe Gymnasium Rechtsgrundlage Schulform Schulorganisation Schulzeit Unterrichtsziel

freie Schlagwörter:

G8; G9

Ortsbezüge:

Niedersachsen

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule Schulwesen allgemein
Schule Schulwesen allgemein Schularten, Schulformen, Schulstufen

Geeignet für:

Lehrer; Schüler