Urheber- und Persönlichkeitsrecht beim Film - Beispiele aus der Praxis (Sek II)

h t t p s : / / w w w . w e r - h a t - u r h e b e r r e c h t . d e / u n t e r r i c h t s m a t e r i a l / w e r - h a t - r e c h t - u r h e b e r r e c h t - u n d - k u e n s t l e r i s c h e - p r a x i s / b - 6 1 5 - u r h e b e r - u n d - p e r s o e n l i c h k e i t s r e c h t - b e i m - f i l m - b e i s p i e l e - a u s - d e r - p r a x i s - s e k - i i /

Dieser Baustein eröffnet den Lernenden einen breiten Einblick in das Spektrum der Urheberrechtsfragen, die im Entstehungskontext von Filmen zu berücksichtigen sind. Mit Beispielen aus verschiedenen deutschen und internationalen Filmen vollziehen die Schüler*innen anhand von Interviews mit Filmschaffenden und Rechtsexpert*innen urheberrechtliche Zusammenhänge nach und erhalten einen Überblick über die Arbeit, die auf urheberrechtlicher Ebene im Rahmen des Produktionsprozesses geleistet werden muss. Zusätzlich stehen didaktische Informationen für Lehrkräfte und weitere Materialien zur Verfügung.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

16

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt

Lizenz:

sonstige Lizenz

Schlagwörter:

Urheberrecht Medienpädagogik Medienerziehung Film Kino

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule fachunabhängige Bildungsthemen Medienerziehung Medienpädagogische Handlungsfelder Film, Video
Schule fachunabhängige Bildungsthemen Medienerziehung Computer/Multimedia
Schule Sprachen und Literatur Deutsch Nichtliterarische Texte
Schule Sprachen und Literatur Deutsch Kommunikation Kommunikationsanregung
Schule Grundschule Medienerziehung
Schule Grundschule Kunst, Werken, Textiles Gestalten
Schule Grundschule Sachkunde
Schule musische Fächer Musik Musikarten Theater- und Filmmusik Filmmusik
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Ethik Werte und Normen
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Politik Politikfelder Recht

Geeignet für:

Schüler; Lehrer