UNESCO-Leitlinien zur Inklusion

h t t p : / / w w w . u n e s c o . d e / i n d e x . p h p ? i d = 4 1 6 2

Nur wenige behinderte Kinder besuchen eine Regelschule. Kinder mit Migrationshintergrund verlassen Förderschulen oft ohne qualifizierenden Schulabschluss. Die UNESCO-Publikation "Inklusion: Leitlinien für die Bildungspolitik" soll helfen, den Inklusionsgedanken zu stärken. Die Deutsche UNESCO-Kommission hat die Publikation jetzt in deutscher Übersetzung herausgegeben.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

6

Bildungsebene:

Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Text

Schlagwörter:

Integration; Heterogenität; Völkerrecht

freie Schlagwörter:

weltweite Richtlinien; inklusive Bildung; gemeinsame Beschulung; gemeinsames Lernen; individuelle Förderung

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Sachgebietsübergreifende Themen

Geeignet für:

Lehrer


Lernressource bei Edutags

Edutags Tags

text/html  html  Text  Sonderpädagogik  Sachgebietsübergreifende Medien  Pädagogik  Politische Bildung  

Edutags Kommentare

Nur wenige behinderte Kinder besuchen eine Regelschule. Kinder mit Migrationshintergrund verlassen Förderschulen oft ohne qualifizierenden Schulabschluss. Die UNESCO-Publikation
Quelle: learn:line;Unesco: NRW Forum 2014 Notwendiges Material