Unterrichtseinheit »Klimawandel am Beispiel Peru«

http://www.tdh.de/fileadmin/user_upload/inhalte/11_Globales_Lernen/Neue_Schulseiten/105_Recht_auf_eine_gesunde_Umwelt/Unterrichtseinheit___Klimawandel_Beispiel_Peru___plus_Materialien.pdf

Komplexität: Schwierigkeitsstufe II (für die unteren Klassen der Sek I geeignet) Dauer: 180 Minuten Diese Unterrichtseinheit dient zur Thematisierung der Auswirkungen des Klimawandels auf die Wasserversorgung von Kindern in Peru. Vorgestellt wird der Projektpartner »Asociación Bartolomé Aripaylla«, der mit innovativen Methoden den Auswirkungen des Klimawandels begegnet und somit die Erfüllung zentraler Kinderrechte ermöglicht. Ein Sichtwechsel der Schülerinnen und Schüler erfolgt durch den »Privilegiencheck Wasser«, der anhand von Rollenkarten die unterschiedliche Wassernutzung weltweit aufgreift

Höchstalter:

15

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Armut; Nachhaltige Entwicklung; Wasser; Wasserversorgung; Wasserwirtschaft; Trinkwasser; Klima

freie Schlagwörter:

Sensibilsierung; BNE; Wasserverfügbarkeit; Globale Erwärmung

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Ethik; Konflikte und Konfliktregelung; Gesellschaftliche Konflikte
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Kinder- und Jugendbildung; Leben anderswo
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Amerika; Andenländer
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Sozialgeographie; Daseinsgrundfunktionen

Geeignet für:

Lehrer