Islamischer Religionsunterricht ist an Schulen überfällig

https://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplusartikel.html?artid=514

Laut Grundgesetz, Art. 7 (3), ist Religionsunterricht in öffentlichen Schulen ordentliches Lehrfach. Da den Behörden aber repräsentative Ansprechpartner in der islamischen Gemeinschaft fehlen, ist es trotz jahrzehntelanger Forderungen noch nicht zur Einführung islamischen Religionsunterrichts gekommen. Der Artikel berichtet über erste Modellversuche in einigen Bundesländern.

Autor:

Schraml, Petra; redaktion@forum-bildung.de

Bildungsebene:

Primarstufe; Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

freie Schlagwörter:

ISLAM; ISLAMISCHER RELIGIONSUNTERRICHT; RELIGIONSGEMEINSCHAFT; LEGITIMATION; MODELLVERSUCH; CURRICULUMPLANUNG; BUNDESLAND; BILDUNGSPOLITIK

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Religion
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Religion; Religionskunde; Nichtchristliche Religionen; Islam

Geeignet für:

Lehrer; Schüler