Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: COEVOLUTION und MIMIKRY)

Es wurden 8 Einträge gefunden


Treffer:
1 bis 8
  • Die Coevolution zwischen Wildbienen und Blütenpflanzen

    Hier finden sie kurze Informationen zur Entwicklung der Insektenbestäubung bzw. zur Evolutiven Entstehung der Blütenpflanzen

    Details  
    { "HE": "DE:HE:321878" }

  • Von Bienen und Wespen


    Details  
    { "HE": "DE:HE:258236" }

  • Chemische Keule und betörender Duft

    Gifte, Verdauungshemmer, rutschige Blattoberflächen - Pflanzen haben im Laufe der Evolution viele außergewöhnliche und effiziente chemische Verteidigungsstrategien ”ersonnen”, um sich vor Feinden wie Insekten, Pilzen oder Viren zu schützen.

    Details  
    { "HE": "DE:HE:2798198" }

  • Wehrhafte Pflanzen (1)

    Am Max-Planck-Institut für chemische Ökologie in Jena wird erforscht, welche Strategien Pflanzen entwickeln, um sich gegen Schädlinge zu wehren. Die Tabakpflanze z.B. bildet den Signalstoff Jasmonsäure, wenn sie von Heuschrecken angeknabbert wird. So aktiviert sie ihr Abwehrsystem gegen die Freßschädlinge. Dies wird in Teil 1 (5 min 08) sehr anschaulich geschildert. ...

    Details  
    { "HE": "DE:HE:2860336" }

  • Wehrhafte Pflanzen (2)

    Wilde Tabakpflanzen sind von vielen Feinden umgeben, die ihnen sozusagen an die Blätter wollen. Der unangenehmste von ihnen ist der Tabakschwärmer (Manduca sexta). Dabei ist der Falter auch überlebenswichtig für die Pflanze: Er bestäubt nämlich die Blüten. Wissenschaftler vom Max-Planck-Instittut für chemische Ökologie in Jena untersuchen in den trockenen Gebieten von ...

    Details  
    { "HE": "DE:HE:2860337" }

  • Hummeln

    Klasse 6 und 13 - Infoblätter, Arbeitsblätter, BestimmungshilfenHummeln sind gut geeignet für die Einführung der Insekten in der Unter- sowie die Behandlung der Evolution in der Oberstufe. Sie sind nützlich für den Menschen: durch die Bestäubung von Nahrungspflanzen des Menschen, sowohl im Freiland (Erbsen, Bohnen, diverse Beeren, Äpfel) als auch im Unterglasanbau ...

    Details  
    { "HE": "DE:HE:1005340" }

  • MPI für chemische Ökologie

    Chemische Ökologie erforscht die Rolle, Vielfalt und Eigenschaften von chemischen Signalen, die die Interaktionen zwischen Organismen und ihrer Umwelt steuern. Im Mittelpunkt der Untersuchungen steht die Koevolution zwischen Pflanzen und Insekten. Der Schwerpunkt der Arbeit am am Max Plank Institut für chemische Ökologie liegt auf der Untersuchung der Interaktionen ...

    Details  
    { "HE": "DE:HE:2787831" }

  • BIOMAX 34: Der Ursprung des Lebens - wie Einzeller kooperieren lernten

    Eine Zelle, die sich eine andere einverleibt, wovon beide profitieren: Was vor rund eineinhalb Milliarden Jahren als lockere Wohngemeinschaft begann, wurde zu einer der wichtigsten Stationen auf dem Weg zu vielzelligem Leben. Für den russischen Naturforscher Konstantin Mereschkowski, Vater der Endosymbiontentheorie, lieferten Flechten den ersten Hinweis, dass die Kombination ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:59232" }

Vorschläge für alternative Suchbegriffe:

[ Biologieunterricht [ Biologie [ Kerbtier [ Insekt [ Grafische Darstellung [ Tarnung [ Zoologie [ Verhaltenslehre [ Verhaltensforschung [ Verhalten [ Tier [ Mutation [ Evolution [ Ethologie [ Blütenpflanze [ Anpassung