Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: ERFINDUNG) und (Systematikpfad: "SOZIALKUNDLICH-PHILOSOPHISCHE FÄCHER")

Es wurden 31 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Gregors größte Erfindung

    Gregors größte Erfindung ist ein Kurzfilm, der 2002 für den Oscar nominiert war. Regie führte Johannes Kiefer.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55141" }

  • Gregors größte Erfindung

    Gregors größte Erfindung ist ein Kurzfilm, der 2002 für den Oscar nominiert war. Regie führte Johannes Kiefer.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55141" }

  • Industrielle Revolution auf der Lernplattform segu.de

    Auf der interaktiven Lernplattform segu.de wird das Thema Industrialisierung den Schülern nähergebracht. Das Mutterland der Industriellen Revolution war England. Die Erfindung der Dampfmaschine und die Ausweitung des Bergbaus und der Metallverarbeitung führten hier bereits Ende des 18. Jahrhunderts zu großen Veränderungen des Wirtschafts- und Arbeitslebens. Im 19. ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:60279" }

  • Chronik der technischen Erfindungen

    Die Seite befasst sich mit Erfindungen, die unsere technische Zivilisation prägten und veränderten. Kurze und allgemeinverständliche Texte beschreiben, was den Kern der jeweiligen Innovation ausmacht und welche Bedeutung die Erfindung für die Gesellschaft hat(te).

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:54243" }

  • Gutenberg. Ein Mainzer erfindet den Buchdruck

    Nach einem kurzen Porträt Gutenbergs schildert der Film seine Erfindung der beweglichen Lettern und hebt die große Bedeutung des gedruckten Wortes als Massenmedium in Form von Büchern, Kalendern, Flugblättern u.a. hervor. Bilder aus dem Gutenberg-Museum Mainz zeigen die Arbeit mit historischen Druckmaschinen. Zusatzmaterial: Informationen zum Film, Vorschläge für den ...

    Details  
    { "RP": "DE:SODIS:RP-07955612" }

  • Die Kraft, die keine ist - Gaspard de Coriolis und die Ablenkung der Massen - Gaspard de Coriolis und die Ablenkung der Massen

    Warum Wettervorhersagen auch heute noch immer sehr kompliziert sind, erklärt sich durch die nach dem französischen Mathematiker, Physiker und Ingenieur Gaspard Gustave de Coriolis benannte Coriolis-Kraft. 1835 gelang ihm auf der Basis der Trägheitsgesetze von Newton ein entscheidender Durchbruch in der Wetterforschung. Er entdeckte ein Phänomen, das weltweit Meeres- und ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00002036" }

  • Finnland Kids

    Finnland Kids ist ein Projekt der Botschaften von Finnland in Berlin, Wien und Bern. Zusammen mit dem Mumintroll der finnischen Kinderbuchautorin Tove Jansson können Kinder eine virtuelle Reise durch Finnland unternehmen. Dabei können sie zwischen 3 verschiedenen Touren wählen: Tour 1 behandelt das Thema ´´Schule und Arbeit´´, Tour 2 ´´Die Rolle der Natur´´. Und bei ...

    Details  
    { "HE": "DE:HE:164279" }

  • Griechische Antike - Selbstlernmodule Geschichte

    In der Antike (also der Geschichte des Altertums) waren in Europa zwei Kulturen besonders bedeutsam: zuerst die Griechen, später die Römer. Die griechische Antike dauerte vom 8. Jahrhundert bis 146 v. Chr., als Griechenland von den Römern besetzt wurde. Eine der wichtigsten Errungenschaften der Griechen ist die ?Erfindung? der Demokratie. In Athen entwickelte sich im 5. und ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00000552" }

  • Die Touristen

    Seit mehr als 150 Jahren ist der Schwarzwald ein beliebtes Reiseziel. Ob beim Baden am Titisee, beim Wandern in den Wäldern oder beim Wintersport auf dem Feldberg - Touristen aus aller Welt suchen dort Erholung und Vergnügen. Einer der ersten, die sich das zu nutzen machten, war der Naturliebhaber Franz-Otto Eigler aus Freiburg. Er eröffnete Mitte des 19. Jahrhunderts den ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00012218" }

  • Griechische Antike - Selbstlernmodule Geschichte

    In der Antike (also der Geschichte des Altertums) waren in Europa zwei Kulturen besonders bedeutsam: zuerst die Griechen, später die Römer. Die griechische Antike dauerte vom 8. Jahrhundert bis 146 v. Chr., als Griechenland von den Römern besetzt wurde. Eine der wichtigsten Errungenschaften der Griechen ist die „Erfindung“ der Demokratie. In Athen entwickelte sich im 5. ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00000552" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 Eine Seite vor Zur letzten Seite