DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Hessische Lehrkräfteakademie

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Hessische Lehrkräfteakademie



Sitz Hauptsitz
Stuttgarter Str. 18-24
60329 Frankfurt am Main
DEUTSCHLAND
Kontakt E-Mail Adresse:poststelle.la@kultus.hessen.de
Internetadresse:
Telefon 069 389 89-00
Telefax 069 389 89-607

Die Hessische Lehrkräfteakademie wurde zum 1. April 2015 errichtet. Ziel ist es, die administrativen Strukturen der drei Phasen der Lehrerbildung, der schulischen Qualitätsentwicklung und der Qualifizierung von schulischen Führungskräften stärker miteinander zu verzahnen und effizienter zu bündeln. Dies geschieht unter anderem durch
• die Gestaltung einer Führungskräfte- und Lehrkräftefortbildung aus einem Guss, wobei der Verantwortung für die Unterrichts- und Schulentwicklung durch die schulischen Führungskräfte eine besondere Bedeutung beigemessen wird,
• das Einfließen von Erkenntnissen aus der externen und internen Evaluation in die Ausrichtung der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften und Führungskräften,
• das Befördern von Kooperationen zwischen den Studienseminaren, die ihre Tätigkeit als Teile der neuen Lehrkräfteakademie fortsetzen,
• die Erstellung der Aufgaben für das Landesabitur sowie für die zentralen Abschlussarbeiten der Bildungsgänge Haupt- und Realschule.
Die rechtliche Grundlage für die Errichtung der Hessischen Lehrkräfteakademie bildet das „Gesetz zur Neustrukturierung der hessischen Bildungsverwaltung“, das am 24. März 2015 vom Hessischen Landtag beschlossen wurde. Neben der Gründung der Hessischen Lehrkräfteakademie sieht es die Eigenständigkeit der 15 Staatlichen Schulämter als untere Schulaufsichtsbehörden in unmittelbarer Anbindung an das Hessische Kultusministerium vor.

Innovative Projekte von Bund und Ländern (in alphabetischer Reihenfolge):

Differenzierende Lernkonzepte als Beitrag zur Flexibilisierung und Regionalisierung beruflicher Bildung

Evaluation im Verbund als Beitrag zur Qualitätsentwicklung beruflicher Schulen in regionalen Bildungsnetzwerken

Innovelle-bs Hessen: Flexibilisierung, Individualisierung und Teamentwicklung in einer integrativen lernfeldorientierten Lehrerausbildung für berufliche Schulen

Innovelle-bs Hessen: Lehrerfortbildung als Dienstleistungs- und Wissensmanagement

Innovelle-bs Hessen: Personalentwicklung in der Berufseinstiegsphase im Hinblick auf eine Modernisierung beruflicher Bildung

[ mehr ]

Bitte tragen Sie zur Aktualität dieser Datenbank bei, indem Sie Ihre Angaben regelmäßig überprüfen. Korrekturen können Sie über den Link "Eintrag ändern" vornehmen:

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen