Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Innovelle-bs Bremen: Lehrerfortbildung als Dienstleistungs- und Wissensmanagement

http://www.imove-germany.de/cps/rde/xchg/SID-E85F1794-8AC57B11/kibb/hs.xsl/wlk22465.htmExterner Link

In dem Projekt wurde ein Fortbildungsansatz entwickelt, der bedarfsgerecht, kundenorientiert, zeitnah und trotzdem von hoher inhaltlicher Qualität ist.
Mit Hilfe einer internetgestützten Kooperationsplattform wurde das Potenzial der neuen Informations- und Kommunikationstechniken zur Schaffung innovativer Netzwerk-, Dialog- und Unterstützerstrukturen genutzt. Die internetgestützte Kooperationsplattform sollte nicht die Fortbildung ersetzen, sondern die Fortbildungsangebote durch eine stärkere Integration externer Anbieter erweitern, Nachfrage- und Angebotsstrukturen miteinander vernetzen und die internen Wissensressourcen beruflicher Schulen erschließen.
Durch die Bearbeitung der auf der Organisations-, Verfahrens- und Prozessebene liegenden Aufgaben konnte die Professionalität der Lehrenden erhalten und verbessert als auch die Dienstleistungs- und Wissensmanagementkompetenzen von Lehrerfortbildung entwickelt werden.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Weiterentwicklung der Fortbildungskonzepte für Lehrkräfte in der beruflichen Bildung zur Optimierung des Lehr-/Lernprozesses.

mehr/weniger
Schlagwörter

Lehrer, Fortbildung, Lehrerfortbildung, Konzept, Berufsschule, Wissensmanagement, Professionalität, Netzwerk, Unterstützung, Dialog, Kooperation, Internet, E-Learning,

Titel Innovelle-bs Bremen: Lehrerfortbildung als Dienstleistungs- und Wissensmanagement
Kurztitel LeDiWi Bremen
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder
Förderkennzeichen K 2814
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Zuständiges Landesministerium:
Senator für Bildung und Wissenschaft, Rembertiring 8-12, 28195 Bremen, Tel. (0421) 361-0, E-Mail: office@bildung.bremen.de

Projektdurchführung:
Landesinstitut für Schule (LIS), Am Weidedamm 20, 28215 Bremen, Tel. (0421) 361-8352
Projektleitungsteam am Landesinstitut für Schule:
Peter Wolfgang Duy (Fortbildung), Tel. (0421) 361-10817, E-Mail: pduy@lis.bremen.de
Walter Jaisli (Technik), Tel. (0421) 361-14450, E-Mail: wjaisli@lis.bremen.de
Jürgen Uhlig-Schoenian (Curriculumentwicklung), Tel. (0421) 361-4114, E-Mail: juhlig@lis.bremen.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Technische Universität Darmstadt, Fachbereich 3: Humanwissenschaften, Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik, Prof. Dr. Rützel, Alexanderstrasse 6, 64283 Darmstadt, Tel. (06151) 16-2007, E-Mail: ruetzel@bpaed.tu-darmstadt.de

Die Federführung in dem Verbundprojekt lag beim Bundesland Hessen.
Projektbeginn 01.09.2001
Projektende 31.08.2004
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://innovelle-bs.lernnetz.de/produktdb/berichte.php
Beteiligte Bundesländer Bremen; Hessen
Letzte Änderung am 01.01.1997

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)