DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 518

Formale Angaben:
Titel: SEMIK Hamburg: Lernen mit Notebooks
URL des Projektes: http://dbbm.fwu.de/semik/projekte/hh.htm
Projekttyp: Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch: Bund und beteiligte Länder
Ist Teilprojekt von: Systematische Einbeziehung von Medien, Informations- und Kommunikationstechnologien in Lehr- und Lernprozesse
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Die Schwerpunkte des Länderprojekts lagen bei der Entwicklung von Unterrichtskonzepten und im Bereich Lehreraus- und -fortbildung.
Es wurden Unterrichtskonzepte von den teilnehmenden Schulen entwickelt und erprobt, in denen der Einsatz der neuen Medien dazu genutzt wurde, sowohl fachspezifisch als auch fächerübergreifend das selbststeuernde und konstruktive Lernen zu fördern. Die Unterrichtskonzepte wurden insbesondere für den Fachunterricht (Mathematik, Naturwissenschaften, Fremdsprachen, Gesellschaftswissenschaft) sowie für den fächerübergreifenden und fächerverbindenden Unterricht erstellt.
Zielgruppe waren Lernende und Lehrende der Sekundarstufe I mehrerer Schulformen. Je eine Lerngruppe pro Schule, beginnend in Klasse 7 und aufwachsend bis Klasse 10, wurde mit Notebooks, Standardsoftware und Internetzugang ausgestattet. Die Lernenden können so unabhängig von den technischen und räumlichen Gegebenheiten der Schule mit den Computern arbeiten.
Das Projekt ist Teil eines länderübergreifenden Netzwerks der Länder Bayern (SEMIK-Projekt „Entwicklung von zukunftsweisenden Unterrichtsmodellen für den Einsatz multimedialer interaktiver Systeme am Beispiel des Multimedia-Programms Alpen“), Hamburg und Rheinland-Pfalz (SEMIK-Projekt „Selbstgesteuertes Lernen im fächerverbindenden Unterricht in Sachfächern (Erdkunde, Sozialkunde, Wirtschafts- und Sozialkunde) und Mathematik/Mathematik-Naturwissenschaften in der Sekundarstufe I“).
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung der Medienkompetenz bei Lehrenden und Lernenden und der Weiterentwicklung von Lehr- und Lernprozessen durch den Einsatz portabeler Computer.
Bildungsbereich: Sekundarbereich I
Innovationsbereich: Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Medienbildung
Schlagwörter aus dem Index: Medienkompetenz; Lehr-Lern-Prozess; Fremdsprachenunterricht; Sozialkunde; Sekundarstufe I; Lernen; Schüler; Lehrer; Medieneinsatz; Selbst gesteuertes Lernen; Fächerübergreifendes Lernen; Lehrerausbildung; Fortbildung; Unterrichtsentwurf; Neue Medien; Notebook; Computer; Mediennutzung; Mathematikunterricht; Naturwissenschaftlicher Unterricht;
Organisationsstruktur: Zuständiges Landesministerium:
Behörde für Bildung und Sport, ehemals Behörde für Schule, Jugend und Berufsbildung, Hamburger Straße 31, 22083 Hamburg, Tel. (040) 42863-0

Projektdurchführung:
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI), ehemals Landesmedienzentrum (LMZ), Michael Vallendor (Projektleitung), Moorkamp 9, 20357 Hamburg, Tel. (040) 42801-3636, E-Mail: michael.vallendor@li-hamburg.de
Gesamtschule Walddörfer, Ines Lessing (Projektleitung), Ahrensburger Weg 30, 22359 Hamburg, Tel. (040) 609315-0, E-Mail: ineslessing@aol.com
Projektbeginn: 01.08.1998
Projektende: 31.07.2003
Förderkennzeichen: A 6678
Beteiligte Bundesländer: Hamburg
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte: http://dbbm.fwu.de/semik/projekte/berichte/HHID12-03.pdf
Sonstige Angaben:

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz