DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

09. 07. 2013

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Bildung + Innovation

Das Online-Magazin zum Thema Innovation und Qualitätsentwicklung im Bildungswesen

Wie gerecht sind Schulen in Deutschland?

Erziehungswissenschaftler präsentieren neuen „Chancenspiegel“

Bild

Quelle: Chancenspiegel

Ende Juni 2013 wurde der zweite „Chancenspiegel“ vorgestellt. Der „Chancenspiegel“ ist ein gemeinsames Projekt der Bertelsmann Stiftung, des Instituts für Schulentwicklungsforschung (IFS) an der TU Dortmund und des Instituts für Erziehungswissenschaft (IfE) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Er untersucht, wie es um die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen im deutschen Schulsystem steht, und fragt nach dessen Leistungsfähigkeit und Gerechtigkeit. Im „Chancenspiegel“ 2013 werden erstmals Veränderungen in den Ergebnissen über zwei Vergleichszeitpunkte dargestellt. Der diesjährige Thementeil beleuchtet die bildungspolitischen Bemühungen und Maßnahmen der Länder zur Förderung des schulischen Ganztagsausbaus.
Ein zentrales Ergebnis ist, dass zwar weniger junge Menschen die Schule ohne Abschluss verlassen, allerdings schon in der Grundschule der Bildungserfolg stark von der sozialen Herkunft abhängt. Auch die Durchlässigkeit hat sich nur minimal erhöht: Nach wie vor steigen deutlich mehr Schüler von einer Schulform in die andere ab als auf.

Das nachfolgende Dossier enthält Dokumente, Stellungnahmen, Pressemitteilungen sowie Presse-, Rundfunk- und Fernsehbeiträge zum soeben erschienenen „Chancenspiegel“ 2013.

Dokumente
Pressemitteilungen und Stellungnahmen
Pressemitteilungen der Parteien und Fraktionen
Pressebeiträge
Rundfunk- und Fernsehbeiträge



Dokumente

Bertelsmann Stiftung
Chancenspiegel 2013. Zusammenfassung zentraler Befunde


Bertelsmann Stiftung
Chancenspiegel 2013. Kurzfassung


Chancenspiegel
Chancenspiegel 2013. Langfassung


Chancenspiegel
Schulsysteme der Länder


Chancenspiegel
Chancenspiegel


Chancenspiegel
Zur Chancengerechtigkeit und Leistungsfähigkeit der deutschen Schulsysteme - mit einer Vertiefung zum schulischen Ganztag


Pressemitteilungen und Stellungnahmen

Bayerische Staatsregierung, 24.06.2013
Bayerns Kultusministerium zum 2. Chancenspiegel der Bertelsmann-Stiftung - Bayern arbeitet weiter an mehr Durchlässigkeit und Chancengerechtigkeit - Ein deutliches Stück vorangekommen


Bertelsmann Stiftung, 24.06.2013
Chancengerechtigkeit in der Bildung verbessert sich nur langsam


Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) e. V., 24.06.2013
„Chancenspiegel“ attestiert allen Bundesländern Nachholbedarf bei der Chancengerechtigkeit


Deutscher Philologenverband, 24.06.2013
Chancenspiegel: Keine neuen Erkenntnisse, verzerrte Maßstäbe


Friedrich-Schiller-Universität Jena, 24.06.2013
Wie gerecht sind Schulen in Deutschland?


GEW Nordrhein-Westfalen, 24.06.2013
„Chancen-Spiegel“: Licht und Schatten in NRW


Ideen für mehr! Ganztägig lernen, 24.06.2013
Chancenspiegel 2013


idw - Informationsdienst Wissenschaft, 24.06.2013
Wie gerecht sind Schulen in Deutschland?


Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS), 24.06.2013
»Chancenspiegel« bewertet die Schulsysteme aller Bundesländer


lehrer-online, 26.06.2013
Chancenspiegel: Wie gerecht sind Schulen in Deutschland?


Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, 24.06.2013
Große Bildungsgerechtigkeit im Land Brandenburg


Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, 24.06.2013
Ministerin Löhrmann: Den Weg zu einem sozial gerechteren Schulsystem konsequent fortsetzen


Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, 24.06.2013
Studie: Thüringen bei Bildungsgerechtigkeit spitze


Pressemitteilungen der Parteien und Fraktionen

CDU Hessen, 24.06.2013
Günter Schork: „Chancenspiegel der Bertelsmann-Stiftung bestätigt überdurchschnittlich hohe Durchlässigkeit des hessischen Schulsystems“


CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, 25.06.2013
Gordon Hoffmann: Brandenburg ist noch weit von der Bildungsspitze entfernt


CDU-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, 24.06.2013
Bettina Dickes: Schulsystem in Rheinland-Pfalz muss besser werden


SPD, 24.06.2013
Yasemin Karakaşoğlu: Merkel nimmt Bildungsungerechtigkeit billigend in Kauf


SPD Bundestagsfraktion, 24.06.2013
Soziale Herkunft darf nicht über Bildungserfolg entscheiden


SPD Bayern, 24.06.2013
Martin Güll: Neuer Bildungs-Chancenspiegel belegt Defizite und Kritik am bayerischen System


FDP Fraktion im Hessischen Landtag, 24.06.2013
Chancenspiegel


FDP Fraktion im Bayerischen Landtag, 24.06.2013
Renate Will: Es gibt auch andere Wege zur Hochschulreife


Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion, 24.06.2013
Bildungschancen sind Zukunftschancen


Die Linke Bundestagsfraktion, 24.06.2013
Abbau sozialer Nachteile in der Bildung dringend erforderlich


Pressebeiträge

Abendzeitung München, 24.06.2013
Studie: Soziale Herkunft prägt nach wie vor Schulerfolg


Augsburger Allgemeine, 24.06.2013
Bayerns Schulen: Nur in der Wissensvermittlung sehr gut


FAZ, 24.06.2013
Chancengleichheit wächst nur langsam


FAZ, 24.06.2013
Studie: Zahl der Hessen mit Schulabschluss steigt


Focus, 24.06.2013
Wo die Sitzenbleiber und wo die Überflieger leben


Focus, 24.06.2013
Anteil der Schulabgänger ohne Abschluss sinkt in MV nur langsam


Focus, 24.06.2013
Studie: Soziale Herkunft prägt nach wie vor Schulerfolg


Kölner Stadtanzeiger, 24.06.2013
Herkunft entscheidet über Schulerfolg


MiGAZIN, 25.06.2013
Chancengerechtigkeit kommt im Schneckentempo voran


News4teachers, 25.06.2013
„Verzerrt“: Philologen-Chef Meidinger kritisiert „Chancenspiegel“


Potsdamer Neueste Nachrichten, 25.06.2013
„Alle Bundesländer haben Nachholbedarf.“ „Chancenspiegel“: Bildungsgerechtigkeit lahmt


Region Rhein, 24.06.2013
Chancenspiegel der Bertelsmann-Stiftung


Spiegel Online, 24.06.2013
Chancen-Verteilung: Landkarte der Ungerechtigkeit


Spiegel Online, 24.06.2013
Studie der Bertelsmann-Stiftung: Deutschlands Schulsystem gibt Kindern wenig Chancen


stern, 24.06.2013
Von Chancengleichheit weit entfernt


stern, 24.06.2013
Soziale Herkunft prägt den Schulerfolg


stern, 24.06.2013
Bildungschancen an Deutschlands Schulen kaum verbessert


Stuttgarter Zeitung, 24.06.2013
Studie: Soziale Herkunft prägt nach wie vor Schulerfolg


Süddeutsche, 24.06.2013
Mehr Schulabbrecher im Osten


Südwest Presse, 24.06.2013
Immer mehr Schüler im Südwesten machen Abi


Der Tagesspiegel, 24.06.2013
Bildungsgerechtigkeit lahmt in allen Bundesländern


taz, 24.06.2013
Bildungschancen nach Postleitzahl


t-Online, 24.06.2013
Wo in Deutschland Schüler die besten Chancen haben


Die Welt, 24.06.2013
Bildungsgerechtigkeit bleibt große Herausforderung


WirtschaftsWoche, 24.06.2013
Bertelsmann bemängelt Chancengerechtigkeit


Zeit Online, 24.06.2013
Schule muss mehr Bildungschancen bieten


Rundfunk- und Fernsehbeiträge

B5 aktuell, 30.06.2013
Studie der Bertelsmann-Stiftung zur Chancengerechtigkeit


Deutschlandfunk, 24.06.2013
Veränderung im Schneckentempo


Deutsche Welle, 25.06.2013
Bildungschancen – nicht für jeden


Jena TV, 24.06.2013
Erziehungswissenschaftler der Uni Jena präsentieren neuen „Chancenspiegel“


N24, 24.06.2013
Schulerfolg hängt von Herkunft ab. Armutszeugnis für Deutschland


n-tv, 24.06.2013
Soziale Herkunft nach wie vor entscheidend für Schulerfolg


RTL, 24.06.2013
Chancenspiegel: Schulerfolg hängt in Deutschland weiterhin von den Eltern ab


SWR, 24.06.2013
Soziale Herkunft prägt Schulerfolg


Tagesschau, 24.06.2013
Soziale Herkunft prägt Schulerfolg


Tagesschau, 24.06.2013
Chancenspiegel: Herkunft entscheidet über Schulerfolg


VOX, 24.06.2013
Chancenspiegel: Schulerfolg hängt in Deutschland weiterhin von den Eltern ab


WDR, 24.06.2013
Ein Puzzle der Ungerechtigkeit


WDR, 24.06.2013
Schüler aus NRW bei Hochschulreife Spitze






Autor(in): Petra Schraml
Kontakt zur Redaktion
Datum: 09.07.2013
© Innovationsportal

Die Übernahme von Artikeln und Interviews - auch auszugsweise und/oder bei Nennung der Quelle - ist nur nach Zustimmung der Online-Redaktion von Bildung + Innovation erlaubt.

Die Redaktion des Online-Magazins Bildung + Innovation arbeitet journalistisch frei und unabhängig. Die veröffentlichten Beiträge bilden u. a. auch interessante Einzelmeinungen zum Bildungsgeschehen ab; die darin zum Ausdruck gebrachte Meinung entspricht nicht notwendig der Meinung der Redaktion oder des DIPF.

Mehr zum Thema in "Bildung + Innovation"

Links zum Thema