DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

15. 01. 2002

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Bildung + Innovation

Das Online-Magazin zum Thema Innovation und Qualitätsentwicklung im Bildungswesen

"PISA und die Empfehlungen des Forum Bildung in der Diskussion"

Beiträge zur Diskussion (Chronologie)

Bild

04.09.02
Gemeinsames Positionspapier der Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen für umfassende Bildungsreformen
Die Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, Kurt Beck und Wolfgang Clement, haben unter dem Leitgedanken "Bildung für Deutschland - Mehr Chancengleichheit, höhere Qualität, bessere Leistungen" ein gemeinsames Positionspapier vereinbart.
Landespresse- und Informationsamt NRW. Weiter...

07.08.02
Bundesbildungsministerin:"Ich darf die Kinder nicht gleich behandeln"
Im Interview plädiert Edelgard Bulmahn für nationale Bildungsstandards in Deutschland
Interview nicht mehr verfügbar

16.07.02
"Bulmahn fordert zügige Einführung nationaler Bildungsstandards
"
Gespräch im Deutschlandfunk mit Edelgard Bulmahn
Die Zeit 29/2002 Weiter...

10.07.02
Dagmar Schipanski: "Wir haben schon genug Experten".
Der Kompetenzstreit um die Bildungspolitik schadet den Schulen mehr, als dass er nützt. Eine Antwort auf Gerhard Schröder
Die Zeit 28/2002Weiter...

04.07.02
Bundeskanzler Schröder "Ein Gesetz für alle Schulen"
Pisa und die Konsequenzen für das deutsche Schulsystem,
Die Zeit 27/2002 Weiter...

01.07.02
"In 10 Jahren an die Spitze" - Bundeskanzler Gerhard Schröder zu PISA und den Konsequenzen für das deutsche Schulsystem
. Weiter...

26.06.2002
Mecklenburg-Vorpommern im Ländervergleich von PISA
Stellungnahme des Bildungsministers Weiter...

25.06.02
Bildungsministerin Bulmahn stellt nationale Antwort auf Pisa vor. Weiter...

25.06.02
Statement der Präsidentin der Kultusministerkonferenz
und Thüringer Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Prof. Dr. Dagmar Schipanski, zur Vorstellung und Bewertung der PISA-E Studie am 25. Juni 2002 um 18 Uhr in Berlin. Weiter...

17.06.02
Sitzung der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung in Bonn.
TOP 4 der Sitzung waren a) Gemeinsames bildungsplanerisches Handeln von Bund und Ländern als Folgerung aus den Empfehlungen des Forum Bildung sowie b) Ausbau von Ganztagsbetreuung und Ganztagsschulen. Weiter...

13.06.02
Rede von Bundesministerin für Bildung und Forschung, Edelgard Bulmahn, zum Thema "Bildung und Innovation"  im Deutschen Bundestag. Weiter...

13.06.02
"Umsetzung der Einsichten in Taten",
Rede der baden-württembergischen Kultusministerin, Annette Schavan, in der Bundestagsdebatte über "Politik für Bildung und Innovation" Weiter...

13.06.02
Regierungserklärung
von Bundeskanzler Gerhard Schröder zum Thema Bildung und Innovation. Weiter...

12.06.02
IFS-Repräsentativumfrage zu Schule und Bildung.
Weiter...

23./24.05.02
298. Plenarsitzung der Kultusministerpräsidentenkonferenz in Eisenach. Weiter...

01.03.02
Für eine Erweiterung der bildungspolitischen Diskussion nach PISA. Stellungnahme der Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung
Dokument nicht mehr verfügbar

25.02.02
Bildungsministerin Doris Ahnen,
Rheinland-Pfalz: Land zieht Konsequenzen aus PISA.
Dokument nicht mehr verfügbar

Für eine neue Schulpolitik! Stellungnahme des Bildungsausschusses des Deutschen Industrie- und Handelskammertages zu den Ergebnissen der OECD-Schulvergleichsstudie PISA. Weiter...

Autor(in): Online-Redaktion
Kontakt zur Redaktion
Datum: 15.01.2002
© Innovationsportal

Die Übernahme von Artikeln und Interviews - auch auszugsweise und/oder bei Nennung der Quelle - ist nur nach Zustimmung der Online-Redaktion von Bildung + Innovation erlaubt.

Die Redaktion des Online-Magazins Bildung + Innovation arbeitet journalistisch frei und unabhängig. Die veröffentlichten Beiträge bilden u. a. auch interessante Einzelmeinungen zum Bildungsgeschehen ab; die darin zum Ausdruck gebrachte Meinung entspricht nicht notwendig der Meinung der Redaktion oder des DIPF.