Deutscher Bildungsserver:
Medien in die Schule: Recherchieren, Informieren, Kommunizieren, Unterhalten: Medien in der Lebenswelt von Jugendlichen
LEARNLINE:
Medien in die Schule

http://www.medien-in-die-schule.de/

Deutscher Bildungsserver: Die angebotenen Unterrichtsmaterialien vermitteln Grundlagen zu aktuellen medialen Erscheinungen in Deutschland. Ziel ist es, Lehrer und Lehrerinnen dabei zu unterstützen, Jugendliche bei der kompetenten Nutzung ihrer Leitmedien zu begleiten, für Gefahrenaspekte zu sensibilisieren, ihnen Handlungsmöglichkeiten zu vermitteln und sie zu animieren, Medien kreativ für die eigenen Zwecke zu nutzen. Die Materialien sind konzipiert für den Einsatz ab der 7. Klasse.

LEARNLINE: Mit dem Kooperationsprojekt »Recherchieren, Informieren, Kommunizieren, Unterhalten: Medien in der Lebenswelt von Jugendlichen – Materialien für den Unterricht« vermitteln die Partner Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter, Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen und Google Deutschland mit Unterstützung von Deutschland sicher im Netz und Telefónica Deutschland Grundlagen zu aktuellen medialen Erscheinungen. Die für unterschiedliche unterrichtliche Settings konzipierten Materialien legen den Fokus auf die Aspekte des Jugendmedienschutzes und der Internetsicherheit, aber auch auf die produktiven Aspekte des »Mitmachnetzes«. Ziel ist es, Lehrer_innen dabei zu unterstützen, Jugendliche bei der kompetenten Nutzung ihrer Leitmedien zu begleiten, für Gefahrenaspekte zu sensibilisieren, ihnen Handlungsmöglichkeiten zu vermitteln und sie zu animieren, Medien kreativ für die eigenen Zwecke zu nutzen.

Höchstalter:

LEARNLINE: 18

Mindestalter:

LEARNLINE: 10

Anbieter:

Deutscher Bildungsserver: http://www.medien-in-die-schule.de/einheiten.html

Autor:

Deutscher Bildungsserver: Google/ www.google.de; Die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter/ www.fsm.de; Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen/ www.fsf.de

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Deutscher Bildungsserver: Arbeitsblatt

LEARNLINE: Text; Arbeitsblatt

Lizenz:

Deutscher Bildungsserver: CC-by-sa, Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

LEARNLINE: CC-by-sa

Schlagwörter:

Deutscher Bildungsserver: Jugendlicher; Internet; Mobil-Telefon; Nachrichten; Unterrichtsmaterial; Mediennutzung; Sicherheit; Kompetenzentwicklung

LEARNLINE: Medien; Unterricht

freie Schlagwörter:

Deutscher Bildungsserver: Kollaboratives Lernen; Jugendmedienschutz; Internetsicherheit; Kompetenzförderung

LEARNLINE: Recherchieren; Informieren; Kommunizieren; Unterhalten

Sprache:

Deutscher Bildungsserver: Deutsch

LEARNLINE: de

Themenbereich:

Deutscher Bildungsserver: Schule; fachunabhängige Bildungsthemen
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung

LEARNLINE: Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Informationstechnische Bildung; Informatik; Angewandte Informatik
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Grundlagen; Mediennutzung, Medienwirkung
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Medienpädagogische Handlungsfelder; Computer/Multimedia

Geeignet für:

Deutscher Bildungsserver: Lehrer; Schüler

LEARNLINE: Schüler


Lernressource bei Edutags

Edutags Tags

Medien  Unterrichtsmaterialien  OER  Unterricht  Schulbuch  

Edutags Kommentare

Mit dem Kooperationsprojekt »Recherchieren, Informieren, Kommunizieren, Unterhalten: Medien in der Lebenswelt von Jugendlichen – Materialien für den Unterricht« vermitteln die Partner Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter, Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen und Google Deutschland mit Unterstützung von Deutschland sicher im Netz und Telefónica Deutschland Grundlagen zu aktuellen medialen Erscheinungen. Die für unterschiedliche unterrichtliche Settings konzipierten Materialien legen den Fokus auf die Aspekte des Jugendmedienschutzes und der Internetsicherheit, aber auch auf die produktiven Aspekte des »Mitmachnetzes«. Ziel ist es, Lehrer_innen dabei zu unterstützen, Jugendliche bei der kompetenten Nutzung ihrer Leitmedien zu begleiten, für Gefahrenaspekte zu sensibilisieren, ihnen Handlungsmöglichkeiten zu vermitteln und sie zu animieren, Medien kreativ für die eigenen Zwecke zu nutzen.

Edutags Bewertung