Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: ( ( (Systematikpfad: "FACHUNABHÄNGIGE BILDUNGSTHEMEN") und (Systematikpfad: MEDIENERZIEHUNG) ) und (Bildungsebene: "LLGEMEINBILDENDE SCHULE") ) und (Schlagwörter: MEDIENERZIEHUNG)

Es wurden 18 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Flimmo Online - Fernsehen mit Kinderaugen

    Auf der Grundlage der Ergebnisse medienpädagogischer Forschung bietet das Internetangebot Flimmo interessierten Eltern praxisnahe Orientierungshilfen in puncto Fernsehen für Kinder von 3 bis 13 Jahren.

    Details  
    { "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.771370" }

  • Studie: Medienerziehung im Kindergarten

    Eine Studie der LfM aus dem Jahr 2007 stellt weitgehende Orientierungslosigkeit bei der Medienerziehung in Kindergärten fest: Es gibt kaum Veränderungen zu 1997.

    Details  
    { "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.731192" }

  • Webseite: Multikids.de - Ausgewählte Kinderseiten

    multikids.de dient Kindern und Jugendlichen, aber auch Eltern als erster Wegweiser durch den Internetdschungel.

    Details  
    { "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.772387" }

  • multikids.de

    multikids.de dient Kindern und Jugendlichen, aber auch Eltern als erster Wegweiser durch den Internetdschungel.

    Details  
    { "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.771482" }

  • Audacity für Zuhause

    Die Autorin beschreibt, wie unter Einbeziehung des Audioprogramms Audacity, aktive und spielerische Mediennutzung in der Familie aussehen kann.

    Details  
    { "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.760048" }

  • Neuer Leitfaden: Internet- und Handynutzung von Kindern

    Pädagogische Fachkräfte, die Elternabende zum Thema Medienerziehung durchführen, erhalten inhaltliche und organisatorische Unterstützung.

    Details  
    { "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.762241" }

  • Wie Eltern das Kinderfernsehen nutzen

    Welche Rolle übernimmt der Fernseher im Alltag von Familien mit kleinen Kindern? Ist er ein Babysitterersatz oder gibt es vielfältige andere Situationen, in denen Eltern für Ihren Nachwuchs den Fernseher einschalten? Was kommt gut an und was stört Eltern am Kinderfernsehen?

    Details  
    { "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.773716" }

  • Machen Medien dick, dumm, krank und traurig?

    In einem SPIEGEL-Artikel wurde eine Studie von Christian Pfeiffer zitiert, nach der ein Übermaß an Medienkonsum dick, dumm, krank und traurig mache. Lesen Sie, was Dr. Stefan Aufenanger, Professor für Erziehungswissenschaft und Medienpädagogik an der Universität Mainz dazu meint.

    Details  
    { "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.731136" }

  • Stärkung der Medienkompetenz von Eltern

    Eltern machen sich viele Gedanken zum Medienkonsum ihrer Kinder und vergessen dabei ihren eigenen Umgang mit Medien. Damit Eltern sich den neuen Herausforderungen im Zeitalter der Medien- und Informationsgesellschaft stellen können, ist die Stärkung der elterlichen Medienkompetenz ein wichtiger Faktor, insbesondere beim Lieblingsmedium Fernsehen.

    Details  
    { "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.773478" }

  • Institutionen des Jugendmedienschutzes

    Institutionen des Jugendmedienschutzes

    Details  
    { "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.755193" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite