DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Onlineressourcen: Verbrauchererziehung

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Innerhalb von "Verbrauchererziehung"


Gesamtzahl der gefundenen Einträge: 5   |   Seite 1 von 1   |   Datensätze 1-5

  1. Durchblicker - Die Kinderseite des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft 

    Die Website soll dazu einladen, spielerisch und unterhaltsam die politischen Aufgabenbereiche des Ministeriums kennen zu lernen und Antworten zu finden. In den Rubriken Ernährung, Landwirtschaft und Ministerium werden Themen vorgestellt, die sich besonders auf die Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen beziehen. Hier können sich Kinder und Jugendliche informieren, um im Lebensalltag selbstständig und bewusst zu entscheiden. Das Internetangebot richtet sich an junge Menschen zwischen acht und 14 Jahren. Je nach Alter und persönlicher Vorliebe können die Kinder und Jugendlichen zwischen einem bunten und einem jugendlichen Design wählen.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-22

  2. Euro, Dollar, Yen: Schotter, Kies und Kohle 

    Das SWR-Kindermagazin berichet Kindern in einem umfangreichen Dossier über die Geschichte des Geldes (erste Münzen, erstes Papier-, erstes Plastikgeld), über Wissenswertes rund um den Euro und andere Währungen. Mit Spielen und Rätseln für Kinder.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-22

  3. Globales Lernen im Kindergarten : FaireKITAs übernehmen Verantwortung 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Kitas in Ruhrgebiet und Umgebung können sich ihr Engagement in der Umsetzung von Themen des Globalen Lernens und des Fairen Handels zertifizieren lassen. Als FaireKITA müssen sie Produkte aus dem Fairen Handel in ihrer Einrichtung verwenden und das Thema mit den Kindern gemeinsam besprechen und erarbeiten. Ende 2013 startete das neue Projekt ´FaireKITA für NRW´ mit dem Schwerpunkt Ruhrgebiet unter Federführung durch das Informationszentrum 3. Welt Dortmund e.V. und gefördert durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW. Im vorliegenden Artikel wird unter anderem auf das Netzwerk Faire Metropole Ruhr sowie die Inhalte, konkrete Beispiele und Bewerbungsmodalitäten von FaireKITA eingegangen.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-22

  4. Initiative “Ein guter Tag hat 100 Punkte´´ und das strategische Spiel zum Klimawandel 

    Kurs/Onlinekurs/Virtuelles Seminar

    Mit dem Bus ein Ausflug in die Berge: 10 Punkte. Eine Jause am Gipfel. Käse: 36 Punkte. Wurst: 29 Punkte. Brot: 5 Punkte. Macht zusammen 80 Punkte. Auf der Alp noch eine Milch: 19 Punkte. Mit dem Joker dem Gegner ein Eis stibitzen: 1 Punkt. Genau 100 Punkte - gewonnen! Die Initiative “ein guter Tag hat 100 Punkte´´ zeigt, wieviel CO2 wir in unserem Alltag ausstoßen und wieviel unsere Erde verträgt. Mit einem einfachen Punktesystem wird das deutlich. 100 Punkte darf jeder Mensch jeden Tag “verbrauchen´´, um unsere Welt und unser Klima im Gleichgewicht zu halten. Jedes Produkt und jede Tätigkeit hat ihren Punktewert. Schnell wird klar, wo die großen Hebel sind und was uns wirklich gut tut. Beim Strategiespiel “100 gewinnt´´ wurden die Idee, das Punktesystem und die grafische Sprache der Initiative in ein völlig neues Format übersetzt. Dabei steht der Spielspaß im Vordergrund. Bereits Kinder ab 4 Jahren können das Spiel in einer einfacheren Variante spielen. Für Grundschulkinder eignet es sich besonders, um spielerisch den Zahlenraum 100 zu erkunden. Als kniffliges Strategiespiel ist es auch für Jugendliche und Erwachsene geeignet. Nebenbei wird das Bewusstsein für die Klimawirksamkeit unseres Alltags geschärft.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-22

  5. „Essen statt vergessen“ - Das Umsetzungs-Handbuch zum Bildungsprojekt 

    „Essen statt vergessen“ wurde in Kooperation mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt an zehn Horten durchgeführt. Im Laufe des Bildungsprojekts wurde auf Basis der Erfahrungen aus der Arbeit mit den Horten ein Umsetzungshandbuch entwickelt und auf dessen Praxistauglichkeit geprüft. Jeder, der daran interessiert ist, mit Kindern in handlungsorientierter Weise zum Thema biologische Vielfalt und alte Sorten zu arbeiten, kann es nutzen. Das Handbuch steht mit sämtlichen Arbeitsmaterialien als Kopiervorlage zum kostenlosen Download zur Verfügung, ebenso ein Kochbuch der alten Sorten und Nutztiere.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-22

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen