DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Onlineressourcen: Erwachsenen- und Weiterbildungspolitik, -verwaltung

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Innerhalb von "Erwachsenen- und Weiterbildungspolitik, -verwaltung"


Gesamtzahl der gefundenen Einträge: 186   |   Seite 1 von 19   |   Datensätze 1-10

  1. 25-Punkte-Papier zur politischen Bildung in Baden-Württemberg 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg e.V. legt in diesem Dokument die Gründe für die gesellschaftliche Bedeutung der politischen Bildung in der Weiterbildung dar.
    Das Papier wurde mit anderen Trägern der politischen Bildung in Baden-Württemberg gemeinsam entwickelt und von allen unterzeichnet.
    PDF-Dokument, 11 Seiten, Juli 2006.
    Zuletzt gelesen: 2017-09-16

  2. 8. September - Internationaler Alphabetisierungstag der UNESCO 

    Informationen der UNESCO zum “International Literacy Day´´. Aktuell konzentriert sich die UNESCO im Schwerpunkt auf den Zusammenhang zwischen Lese- und Schreibfähigkeit und gesellschaftlicher Teilhabe.
    Zuletzt gelesen: 2017-09-16

  3. 26.09.08: 2. Deutscher Weiterbildungstag - bundesweit 

    26.09.08
    Es ist so weit: Bundesweit wird unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Prof. Dr. Horst Köhler der 2. Weiterbildungstag begangen mit Ausstellungen, Märkten und vielfältigen Aktionen. Für alle Interessierten besteht die Möglichkeit, sich auf der Homepage zum Weiterbildungstag umzusehen und zu recherchieren was in der eigenen Region so stattfindet - und dann nichts wie hin!
    Zuletzt gelesen: 2017-09-16

  4. Änderungen bei der Akkreditierung von fachkundigen Stellen sowie bei der Zulassung von Trägern und Maßnahmen der Arbeitsförderung gültig ab dem 1.4.2012 - die neue AZAV 

    Die Internetseite informiert über die Änderungen bei der Anerkennung von Trägern und Maßnahmen der SGB III-geförderten Weiterbildung durch sogenannte fachkundigen Stellen (FKS).
    Das Verfahren zur Akkreditierung und Überwachung fachkundiger Stellen (FKS) und das Verfahren zur Zulassung von Maßnahmen zur Arbeitsförderung wurde neu geregelt, wird nun AZAV abgekürzt und die Neuregelung ist seit dem 1.4.2012 in Kraft.
    Fehlermeldung: Found
    Zuletzt gelesen: 2017-05-13

  5. Aktuelle Trends der nachfrageorientierten Weiterbildungsfinanzierung in Europa – eine Synopse 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Das Berliner Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) hat diese Synopse aktueller europäischer Trends bei der nachfrageorientierten Finanzierung von Weiterbildung vorgelegt, die im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) erstellt wurde. Der Blick ins europäische Ausland verdeutlicht den innovativen Ansatz, aber auch Chancen und Grenzen des deutschen Konzepts zum Bildungssparen, das die Teilnahme an beruflichen Bildungsmaßnahmen und die Höherqualifizierung in Deutschland fördern soll.
    (PDF-Dokument, 47 Seiten, September 2007)
    Zuletzt gelesen: 2017-09-16

  6. Alphabetisierung - Informationsseite des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) 

    Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) informiert auf dieser Seite über Aktionen, Veranstaltungen, aktuelle Entwicklungen und Förderprogramme rund um das Thema Alphabetisierung. Seit 2016 befindet sich beim BIBB auch die “Koordinierungsstelle Dekade für Alphabetisierung´´. Das Arbeitsfeld ist im Bereich der Qualifikations- und Kompetenzentwicklung angesiedelt.
    Zuletzt gelesen: 2017-09-16

  7. Alphabetisierung: Initiativen, Akteure, Informationen - Aktuelles Online-Dossier des Deutschen Bildungsservers zum Alphabetisierungstag (Pressemitteilung) 

    06.09.2013
    Der Deutsche Bildungsserver stellt ein komplett überarbeitetes und erweitertes Online-Dossier zum Thema “Alphabetisierung´´ bereit. Das Dossier gibt einen umfangreichen Überblick über die wichtigsten Initiativen, Akteure und Informationen. Anlass ist der Weltalphabetisierungstag der UNESCO am Sonntag, 8. September 2013. An diesem Tag wird jedes Jahr daran erinnert, dass es in vielen Ländern immer noch ein Privileg ist, Lesen und Schreiben zu können. 2013 markiert der Tag eine wichtige Weichenstellung. Denn nach dem Ende der UN-Dekade zur Alphabetisierung im Jahr 2012 wird das internationale Engagement nun unter dem neuen Leitsatz „Literacies for the 21st Century“ fortgesetzt. Ziel ist es, Alphabetisierung als integralen Bestandteil lebenslangen Lernens zu etablieren. Das Dossier informiert überdies zu den Alphabetisierungsaktivitäen in Deutschland.
    Zuletzt gelesen: 2017-09-16

  8. Analog - digital - vernetzt: Aufgaben und Projekte im Überblick (Booklet) 

    Die Broschüre informiert ausführlich über Aufgaben, Organisationen, Plattformen und Projekte des Deutschen Volkshochschulverband e.V. (DVV), die die Strategie für die Entwicklung von Volkshochschulen im digitalen Wandel unterstützen. (PDF-Dokument, 21 Seiten, Novembe 2016)
    Zuletzt gelesen: 2017-09-16

  9. Anerkennung von Kompetenzen und Qualifikationen 

    In den verschiedenen Ländern Europas wird zunehmend auf die Notwendigkeit hingewiesen, die gesamte Bandbreite individueller Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen zu berücksichtigen, nicht nur das an Schulen, Hochschulen und sonstigen Einrichtungen der formalen allgemeinen und beruflichen Bildung Erlernte. Daher zählt die Anerkennung aller Formen des Lernens zu den Prioritäten der EU-Maßnahmen für die allgemeine und berufliche Bildung. Die Internetseite informiert zu den Entwicklungen in diesem Themenfeld auf EU-Ebene.
    Zuletzt gelesen: 2017-09-16

  10. Anerkennung von nicht formal und informell erworbenen Kompetenzen im Rahmen des DQR (Bericht des BIBB) 

    Dieser Bericht an den Hauptausschuss des BIBB wurde erarbeitet, um die Akteure der Berufsbildung in der Diskussion um die Einbeziehung der Ergebnisse nicht formalen und informellen Lernens in den Deutschen Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen (DQR) zu unterstützen. Dafür werden wesentliche Ideen, Konzepte und Begriffe im Zusammenhang mit der Anerkennung nicht formalen und informellen Lernens kurz dargestellt. Der Bericht zielt hauptsächlich darauf ab, ein Verständnis und eine begriffliche Klärung über die Anerkennung nicht formalen und informellen Lernens herzustellen und dabei den Stand der internationalen und nationalen Diskussion, Empfehlungen und Verfahren widerzuspiegeln. (PDF-Dokument, 39 Seiten, 2009)
    Zuletzt gelesen: 2017-09-16

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen