DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Conrad Wilhelm Röntgen

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Banner 27. März 1845

Conrad Wilhelm Röntgen

Röntgen entdeckte 1895 im Physikalischen Institut der Universität Würzburg die nach ihm benannten Röntgenstrahlen; hierfür erhielt er 1901 als erster Preisträger überhaupt den Nobelpreis für Physik. Seine Entdeckung revolutionierte die medizinische Diagnostik und führte zu weiteren wichtigen Erkenntnissen des 20. Jahrhunderts, z. B. der Entdeckung und Erforschung der Radioaktivität. Das Bild zeigt das Röntgenbild der Hand des Anatomen Albert von Koellikers, aufgenommen von Conrad Röntgen am 23. Januar 1896.

Wilhelm Conrad Röntgen 1845 - 1923

http://www.roentgenmuseum.de/index.php?id=10

Das Deutsche Röntgen-Museum in Remscheid informiert auf seiner Homepage über den Entdecker der Röntgenstrahlen und ersten Nobelpreisträger im Fach Physik mit einem Lebenslauf, einer Zeittafel und Beschreibungen seiner wissenschaftlichen Arbeiten. Die Anwendungsgebiete der Röntgenstrahlen sind dokumentiert, bewegte Röntgenbilder sind von der Seite abrufbar. Zu den Aufgaben des [...] 

VOXEL-MAN 3D-Navigator: Innere Organe

http://www.voxel-man.com/3d-navigator/inner_organs/

VOXEL-MAN 3D-Navigator stellt eine völlig neue Art von Atlanten der Anatomie und Radiologie dar. Das Programm erlaubt die interaktive Untersuchung eines detaillierten, realistischen Modells des menschlichen Körpers. Die radiologische Manifestation (Röntgen, CT) kann im Kontext der 3D-Anatomie exploriert werden. 

Blick in den Körper: Röntgen, MRT und Co. Medientipp: Blick in den Körper: Röntgen, MRT und Co.

Die Entdeckung der Röntgenstrahlung im Jahr 1895 machte es dem Menschen zum ersten Mal möglich, ohne operative Eingriffe in Körper zu schauen. Seitdem hat sich viel getan. Neue bildgebende Verfahren eröffnen einen faszinierenden und immer detaillierteren Blick in das Innere von Lebewesen oder Gegenständen. Diese Produktion erklärt anschaulich die verschiedenen Verfahren, beleuchtet ihre Vor-und Nachteile und zeigt ihren Nutzen für den Menschen. Im Arbeitsmaterial stehen Arbeitsblätter, Grafiken, Bilder und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

Onlineressourcen für den Unterricht

  nach oben

christina.koenig@fwu.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen