DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Berufs(aus)bildung und Digitalisierung

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Akzeptanz von Bildungstechnologien in der gewerblich-technischen Berufsbildung vor dem Hintergrund von Industrie 4.0   

http://www.pedocs.de/volltexte/2016/11573/pdf/JOTED_2015_2_Eder_Akzeptanz_von_Bildungstechnologien.pdf

Die Industriebetriebe in Deutschland wandeln sich - so die Prognose und die Forschungsagenda der Bundesregierung - mittelfristig zu international wettbewerbsfähigen „Smarten Fabriken“, in denen das Internet die Facharbeiter(innen) bei der allumfassenden und standortübergreifenden Prozessoptimierung unterstützen. Die Bildungstechnologien – so die Annahme - nehmen hierbei eine [...]

Auf dem Weg zur Industrie 4.0.    

https://www.haufe.de/download/personalmagazin-ausgabe-122015-personalmagazin-329250.pdf#page=14

"Digitalisierung und Industrie 4.0 sind die Schlagworte des Augenblicks. In der Fachpresse, auf Konferenzen und Messen dominieren Themen rund um die 'Vierte Industrielle Revolution'. Eine Bestandsaufnahme zeichnet ein ambivalentes Bild von deren Status Quo: Zwar ist noch vieles fernes Rauschen einer noch nicht Realität gewordenen Zukunft 4.0. Gleichzeitig ist die Arbeits- und [...]

Berufsbildung 4.0 - Blog

http://www.berufsbildung4null.de

Der Blog zum Thema Berufsbildung 4.0 wird geführt von Prof. Dr. Karl Wilbers und Mitarbeitern am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Erlangen-Nürnberg und spiegelt die Auseinandersetzung mit Veränderungen der Berufsbildung im Zeitalter von Industrie 4.0. 

Berufsbildung 4.0 - Digitale Berufsausbildung auf dem Vormarsch

http://www.frankfurt-main.ihk.de/berufsbildung/infos/downloads/

Die Tagung der IHK Frankfurt am Main vom 11. März 2016 befasste sich mit Fragen der Digitalisierung unter dem Stichwort "Arbeit 4.0" und deren Auswirkungen auf Arbeitsleben, Beruf und Ausbildung. Aspekte waren unter anderem die Bedeutung von Arbeit 4.0 für Ausbildungsinhalte, und Ordnungsarbeit und die mögliche Reformierung von Ausbildungsberufen. Zur Dokumentation [...] 

Digitalisierung der Arbeitswelt – Konsequenzen für die Berufsbildung

https://www.bibb.de/de/26838.php

Das Bundesinstitut für Berufsbildung BIBB befasst sich mit dem Einfluss der Digitalisierung der Arbeitswelt auf die Berufsausbildung und führt 2015/2016 ein Kooperationsprojekt mit Volkswagen durch. Arbeitsplätze in der Autoindustrie sollen im Rahmen einer Pilotstudie näher untersucht werden. Ziel ist es, exemplarisch Arbeitsaufgaben und Tätigkeitsprofile zu erforschen und [...] 

Entwicklungen 4.0 - Ausblicke auf zukünftige Anforderungen an und Auswirkungen auf Arbeit und Ausbildung.    

http://www.journal-of-technical-education.de/index.php/joted/article/download/58/66

Wo geht es hin und wie könnte die zukünftige Arbeitswelt aussehen und wie ist darauf vorzubereiten? Technische Innovationen und Neuanordnungen, z. B. die Digitalisierung und Vernetzung von Wertschöpfungsketten, erfahren durch die Zukunftsvision "Industrie 4.0" im zunehmenden Maße Aufmerksamkeit. Das Ziel ist ökonomischer Natur: Die Wirtschaft soll nachhaltig gestärkt werden. [...]

Folgen der Digitalisierung für die Arbeitswelt. Substituierbarkeitspotenziale von Berufen in Deutschland.   

http://doku.iab.de/forschungsbericht/2015/fb1115.pdf

"In der letzten Zeit sind zahlreiche öffentliche Debatten von Begriffen wie 'Industrie 4.0' oder 'Arbeitswelt 4.0' geprägt. Dabei wird deutlich, dass die fortschreitende Digitalisierung weitreichende Auswirkungen auf die zukünftige Arbeitswelt haben wird. Um abschätzen zu können, wie sich die Arbeitswelt zukünftig weiter entwickeln wird, müssen wir aber zunächst einmal klären, [...]

Industrie 4.0 - Auswirkungen auf Aus- und Weiterbildung in der Metall- und Elektroindustrie

https://www.baymevbm.de/Redaktion/Frei-zugaengliche-Medien/Abteilungen-GS/Bildung/2016/Downloads/baymevbm_Studie_Industrie-4-0.pdf

Die Studie wurde vom Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e.V. und dem Bayerischen Unternehmensverband Metall und Elektro e.V. bei der Universität Bremen in Auftrag gegeben. Gegenstand der Untersuchung waren Entwicklungen im Zuge der Digitalisierung der Berufs- und Arbeitswelt. Im Rahmen der Studie werden auch Handlungsempfehlungen für eine künftige Gestaltung [...] 

Monitor Digitale Bildung: Berufliche Ausbildung im digitalen Zeitalter

https://www.bertelsmann-stiftung.de/fileadmin/files/BSt/Publikationen/GrauePublikationen/Studie_Monitor-Digitale-Bildung_Berufliche-Ausbildung-im-digitalen-Zeitalter_IFT_2016.pdf

Im Rahmen des Monitors Digitale Bildung beabsichtigt die Bertelsmann Stiftung, grundlegende Daten zum digitalen Lernen in den Bildungsbereichen Schule, Ausbildung, Hochschule und Weiterbildung zusammenzutragen und zu präsentieren. Der erste Bericht zur beruflichen Bildung liegt vor, Berichte zu den anderen Bildungsbereichen werden2016-2017 veröffentlicht. 

Pilotinitiative Berufsbildung 4.0

https://www.bibb.de/de/49603.php

Die gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) Berufsbildung 4.0 ist untersucht exemplarisch und systemisch Fachkräftequalifikationen und Kompetenzen für die digitalisierte Arbeit von morgen. Im Rahmen der Initiative wird eine Vielzahl von Projekten durchgeführt, die verschiedenen Teilbereichen [...] 

Reform der Ausbildungsberufe im Einzelhandel - E-Commerce

https://www.bevh.org/themen-positionen/standpunkte/reform-der-ausbildungsberufe-im-einzelhandel/

Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel informiert über die gegenwärtige Diskussion über künftige Reformen der Ausbildungsberufe im Einzelhandel bzw. die mögliche Einführung eines neuen Ausbildungsberufs Kauffrau/mann im E-Commerce und stellt eine Stellungnahme bereit. 

Wirtschaft 4.0 - Digitalisierung der Arbeit. Herausforderung und Chance für eine zukunftsfähige Berufsausbildung

http://www.lasa-brandenburg.de/brandaktuell/fileadmin/user_upload/MAIN-dateien/newsletter_2016/nl-4-bibb_01.pdf

Prof. Dr. Friedrich Hubert Esser, Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung BIBB, skizziert die Anforderungen, die mit der Digitalisierung der Berufswelt auf die Berufsbildung zukommen und Reformen erfordern im Interview mit BRANDaktuell, der Newsletter ist der arbeitsmarktpolitische Informationsdienst der Investitionsbank des Landes Brandenburg. (4/2016) 

  nach oben

tilgner@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen