Film: Unterwegs für die Sternsinger: Willi in Bolivien

h t t p s : / / w w w . y o u t u b e . c o m / w a t c h ? v = J W 8 S 5 D P h j f c

Ob man in der Stadt oder auf dem Land lebt, macht in Bolivien einen großen Unterschied. Das stellt Reporter Willi Weitzel fest, als er Kinder in der Metropole El Alto trifft. Oft werden sie wegen ihrer Herkunft diskriminiert, denn Menschen vom Land, sogenannte Indigene, gelten als rückständig. Zum Glück gibt es das Projekt „Palliri“. Hier lernen Kinder, wie wichtig gegenseitiger Respekt ist. Willi zeigt den Sternsingern, was ihr Einsatz für die Kinder dort bedeutet und was die gesammelten Spenden vor Ort bewirken.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

6

Bildungsebene:

Primarstufe Sekundarstufe I Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Eine Welt Landflucht Herkunft Identität

freie Schlagwörter:

Sternsingeraktion; Aktion Dreikönigssingen; Weitzel, Willi; Kinderrechte; Indigene

Ortsbezüge:

Bolivien; Lateinamerika; Südamerika

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule Sprachen und Literatur Deutsch Nichtliterarische Texte
Schule Sprachen und Literatur Deutsch Kommunikation Kommunikationsanregung
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Ethik Konflikte und Konfliktregelung Gesellschaftliche Konflikte
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Geographie Bevölkerungsgeographie Bevölkerungswanderung
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Geographie Amerika Andenländer
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Pädagogik Ausländerpädagogik
Schule fachunabhängige Bildungsthemen Interkulturelle Bildung Situation in den Herkunftsländern Alltagsleben, Alltagskultur
Schule fachunabhängige Bildungsthemen Interkulturelle Bildung Migrationsursachen, Migrationsfolgen
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Religion Religiöse Lebensgestaltung
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Spiel- und Dokumentarfilm
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Wirtschaftskunde Volkswirtschaft Weltwirtschaft

Geeignet für:

Schüler