Blanka

h t t p s : / / w w w . v i s i o n k i n o . d e / s c h u l k i n o w o c h e n / 1 7 - z i e l e - e i n e - z u k u n f t - d a s - f i l m p r o g r a m m - z u - d e n - z i e l e n - f u e r - n a c h h a l t i g e - e n t w i c k l u n g / b l a n k a /

Aus der Perspektive der Hauptfigur erzählt der Film vom Schicksal eines Straßenkinds. Oft beobachtet Blanka Gleichaltrige, die spielen, lernen und umsorgt werden. Das Leben der obdachlosen Kinder ist hart, sie werden kaum wahrgenommen, konkurrieren untereinander um Pesos oder Essen und gelten als "Müll". Tagtäglich werden sie in ihren Grundrechten maßgeblich verletzt. Welche Rolle und Verantwortung spielen Staat und Gesellschaft in diesem Zusammenhang?

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt; Unterrichtsplanung

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Film Erwachsenwerden Diskriminierung Familie Kinderarmut Menschenwürde Außenseiter Straßenkind Obdachlosigkeit

freie Schlagwörter:

Filmbildung; nachhaltige Entwicklung; #17Ziele; Menschenrecht; soziale Verantwortung; soziale Ungleichheit

Ortsbezüge:

Asien

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Ethik
Schule Sprachen und Literatur Englisch Literatur
Schule Sprachen und Literatur Deutsch
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Ethik Werte und Normen
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Kinder- und Jugendbildung
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Religion
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Politik
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Politik Gesellschaftspolitische Gegenwartsfragen Gleichberechtigung
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Spiel- und Dokumentarfilm Langfilm Spielfilm
Schule musische Fächer Musik
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Geographie Sozialgeographie Sozialstrukturen

Geeignet für:

Lehrer