Newton’sches Gravitationsgesetz

h t t p : / / w w w . a b i - p h y s i k . d e / b u c h / a s t r o n o m i e / n e w t o n s c h e s - g r a v i t a t i o n s g e s e t z /

Im Jahr 1686 formuliert Isaac Newton erstmals sein Gravitationsgesetz in seinem Werk Philosophiae Naturalis Principia Mathematica. Das Gesetz besagt, dass jeder Massenpunkt jeden anderen Massenpunkt mit einer Kraft anzieht, die entlang der Verbindungslinie gerichtet ist.

Höchstalter:

23

Mindestalter:

23

Autor:

Dennis Keil

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Interaktives Material

Lizenz:

Keine Angabe

Schlagwörter:

Gravitationsgesetz

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer Physik Mechanik Statik Kraft, statisch

Geeignet für:

Schüler; Lehrer