In jenen Tagen

h t t p : / / w w w . g e s c h i c h t e - p r o j e k t e - h a n n o v e r . d e / f i l m u n d g e s c h i c h t e / d e u t s c h l a n d _ n a c h _ 1 9 4 5 / z e i t g e n o s s i s c h e - s p i e l f i l m e / d i e - f i l m e - 3 / i n - j e n e n - t a g e n - 2 . h t m l

In sieben Episoden wird die Zeit des Nationalsozialismus dargestellt. Eine Rahmenhandlung hält die Episoden zusammen: Am Beginn und am Ende des Films schlachten auf einem Rummelplatz der Nachkriegszeit zwei Männer ein altes Auto aus und unterhalten sich darüber, ob es "in jenen Tagen" Menschen und Menschlichkeit gegeben habe. Das Auto mischt sich, nur für den Kinozuschauer hörbar, in das Gespräch und erzählt die folgenden sieben Episoden aus seiner "Lebenserfahrung" in Form von Rückblenden, um die fragliche Menschlichkeit zu bezeugen. Sequenzprotokoll,Szenenfotos,Filmanalyse,Interviews,Zeitgenössische Kritiken, Retrospektive Kritiken.

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Erwachsenenbildung; Fort- und Weiterbildung; Hochschule

Lernressourcentyp:

Website

Lizenz:

Keine Angabe

Schlagwörter:

Spielfilm; Nachkriegsgeschichte

freie Schlagwörter:

2. Weltkrieg; Helmut Käutner

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Geschichte;Zeitgeschichte;Deutsche Geschichte;