Kino für alle – Materialien für inklusive Filmworkshops

h t t p : / / w w w . f i l m u n d s c h u l e . n r w . d e / I n k l u s i o n / m a t e r i a l - h e t e r o g e n e - l e r n g r u p p e n

FILM+SCHULE NRW richtet seit 2013 in Kooperation mit dem Fachbereich Rehabilitationswissenschaften der TU Dortmund inklusive Filmveranstaltungen im Rahmen der SchulKinoWochen NRW aus. Kinder und Jugendliche aus Regel- und Förderschulen gehen gemeinsam in eine Kinovorstellung, schauen sich einen Film an und nehmen im Anschluss daran an einem Workshop teil. Sie durchlaufen in kleinen gemischten Gruppen verschiedene Stationen, in denen sie gemeinsam Aufgaben zum Film bearbeiten. Das Material für dieses Stationenlernen wird von Studierenden der TU Dortmund erstellt und auf der Website von FILM+SCHULE NRW veröffentlicht.

Höchstalter:

15

Mindestalter:

6

Bildungsebene:

Primarstufe Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Website; Text; Arbeitsblatt; Unterrichtsplanung

Lizenz:

CC-by-nc-sa

Schlagwörter:

Medienpädagogik Spielfilm Film Filmanalyse Behinderung Inklusion

freie Schlagwörter:

Filmbildung; Behindertenintegration

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule fachunabhängige Bildungsthemen Medienerziehung Medienpädagogische Handlungsfelder Film, Video
Schule fachunabhängige Bildungsthemen Medienerziehung Medienpädagogischer Aspekt

Geeignet für:

Lehrer