Wege zur inklusiven Berufsbildung

h t t p s : / / w w w . b i b b . d e / d e / 6 6 3 0 4 . p h p

Mit der UN-Konvention über die »Rechte von Menschen mit Behinderungen« – die Deutschland 2009 ratifiziert hat – ist das Thema Inklusion sowohl bildungspolitisch als auch fachwissenschaftlich in den Fokus gerückt. Inklusion zielt auf gesellschaftliche Teilhabe aller Menschen unabhängig von ihren individuellen Dispositionen. Im Beitrag werden Hintergründe des Inklusionskonzepts sowie Implikationen für die Berufsbildung dargestellt. Ausgehend von Exklusionsrisiken werden Ansatzpunkte zur Entwicklung von Inklusionsstrategien auf unterschiedlichen Handlungsebenen skizziert. http://www.bibb.de/veroeffentlichungen/de/bwp/show/id/7562)

Autor:

Bylinski, Ursula

Lange Beschreibung:

In 2009, Germany enacted the UN Convention of Rights for People with Disabilities and is since committed to advancing the inclusion of disabled people in all areas of education and in employment. The author outlines the underlying concept, legislation and approaches to inclusion in VET.

Bildungsebene:

Sekundarstufe II; Berufliche Bildung; Fort- und Weiterbildung

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Behinderter; Berufliche Integration; Förderungsmaßnahme; Inklusion

freie Schlagwörter:

Teilhabe; Diversität

Ortsbezüge:

Deutschland

Sprache:

Deutsch; Englisch

Themenbereich:

Berufliche Bildung; Berufliche Bildung allgemein
Berufliche Bildung; Berufliche Bildung allgemein; Berufsbildungspolitik, Berufsbildungsverwaltung
Berufliche Bildung; Berufliche Bildung allgemein; Berufsbildungsrecht

Geeignet für:

Lehrer; Schüler