Filmheft ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL

h t t p s : / / w w w . v i s i o n k i n o . d e / u n t e r r i c h t s m a t e r i a l / f i l m h e f t e / f i l m h e f t - a l s - h i t l e r - d a s - r o s a - k a n i n c h e n - s t a h l /

Vor dem Hintergrund des NS-Regimes erzählt ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL über Ausgrenzung und Diskriminierung, über Flucht und Vertreibung, über Abschiede und Neuanfänge und vor allem über den Zusammenhalt einer Familie. Dadurch eröffnet der Film bereits jüngeren Schüler*innen nicht nur Möglichkeiten, etwas über das NS-Regime zu erfahren, sondern sich auch mit der Situation von Menschen auf der Flucht ganz allgemein zu beschäftigen. Den autobiografischen Roman von Judith Kerr hat Oscarpreisträgerin Caroline Link für die große Leinwand adaptiert.

Höchstalter:

LEARNLINE: 15

Mindestalter:

LEARNLINE: 10

Anbieter:

https://www.visionkino.de/kontakt/

Autor:

Stefan Stiletto für VISION KINO gGmbH, stiletto@filme-schoener-sehen.de

Bildungsebene:

Primarstufe; Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt

Lizenz:

CC-by-nc-nd, Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung

Schlagwörter:

Antisemitismus; Diskriminierung; Filmanalyse; Judenverfolgung; Judenvernichtung; Medienpädagogik

freie Schlagwörter:

autobiografischer Roman; Caroline Link

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Grundschule
Schule; Grundschule; Deutsch
Schule; Grundschule; Deutsch; Erzählen und Geschichten schreiben
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung
Schule; Sprachen und Literatur
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Medienkompetenz, Methodenkompetenz
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Medienkompetenz, Methodenkompetenz; Medienerziehung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler