Kalendergeschichten - Wie das Abendland seine Zeitrechnung an den Sonnenlauf anpasste

http://mp3.bildung.hessen.de/hr2/2008/0096e107_08_033.mp3

Freitag, 29.02.2008, 08.30 Uhr, hr2 Von Utz Thimm 08-033 Bis die Sonne im Jahreslauf wieder denselben Punkt am Himmel erreicht, dauert es 365 Tage und knapp sechs Stunden. Ein Kalender, der ein Jahr mit nur 365 Tagen ansetzt, greift also zu kurz. Schon die Römer schoben deswegen alle vier Jahre einen Schalttag ein, aber auch dann ist ein Jahr im Durchschnitt noch immer elf Minuten zu lang.

Höchstalter:

Select: 18

Mindestalter:

Select: 13

Beschreibung für Schüler:

Select: Bis die Sonne im Jahreslauf wieder denselben Punkt am Himmel erreicht, dauert es 365 Tage und knapp sechs Stunden. Ein Kalender, der ein Jahr mit nur 365 Tagen ansetzt, greift also zu kurz. Schon die Römer schoben deswegen alle vier Jahre einen Schalttag ein, aber auch dann ist ein Jahr im Durchschnitt noch immer elf Minuten zu lang.

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Lernkontrolle

Lizenz:

Select: Diese Ressource kann für unterrichtliche Zwecke genutzt werden.

Hessischer Bildungsserver: Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Zeitrechnung

freie Schlagwörter:

Kalendergeschichten; Sonnenlauf

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Select:
Physik; Astronomie; Sonnensystem; Planeten; Planetensystem
Physik; Mechanik; Zeit

Hessischer Bildungsserver:
Externe Anbieter; Angebote des Hessischen Rundfunks; 2008; Natur und Technik (HR)
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Mechanik; Grundgrößen

Titel für Schüler:

Select: Wie die Zeit an den Sonnenlauf angepasst wird

Geeignet für:

Schüler; Lehrer