Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: ELEKTRIZITÄTSLEHRE) und (Systematikpfad: HESSEN)

Es wurden 394 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Komplexe Schaltkreise - Elektrizitätslehre - Formeln

    Zusammenstellung wichtiger Beziehungen der Elektrizitätslehre Phänomene Beziehungen Grafik Ladung und Strom [ begin array l rm Strom quad

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:25435" }

  • Frequenzabhängigkeit des kapazitiven Widerstands

    Aufbau und Durchführung Man schließt einen Sinusgenerator an eine Serienschaltung von Kondensator und Widerstand an. Man misst die am Kondensator mit der Kapazität C anliegende Spannung U_C und die am Widerstand mit der Resistanz R abfallende Spannung U_R die

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:34732" }

  • Frequenzabhängigkeit des induktiven Widerstands

    Aufbau und Durchführung Man schließt einen Sinusgenerator an eine Serienschaltung von Spule und Widerstand an. Man misst die an der Spule mit der Induktiovität L anliegende Spannung U_L und die am Widerstand mit der Resistanz R abfallende Spannung U_R die

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:34731" }

  • Niederfrequente erzwungene Schwingungen

    Zunächst wird der ohmsche Widerstand an die Wechselstromquelle variabler Frequenz z.B. 15V/ 1Hz angeschlossen. Man beobachtet mit den im Gleichspannungs- 30V_ bzw. Gleichstrombereich 30mA_ betriebenen Messgeräten kurzer Einstelldauer den zeitlichen Verlauf und die Amplitude der

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:34728" }

  • Einfache Wechselstromkreise Simulation

    Widerstand Kondensator Spule Start Zurück Zeitlupe Frequenz:Hz Max. Spannung:V Widerstand: Max. Stromstärke: © W. Fendt 1998 Aufgabe Präge dir die gegenseitige Phasenlage von Strom und Spannung bei den drei Elementen gut ein wer eilt vor, wer hinkt nach? . Stelle bei dem jeweils ausgewählten Element verschiedene Frequenzen ein und merke dir, wie sich dabei der Maximalwert ...

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:26471" }

  • Tiefpass

    Es werden zwei Wechselspannungen Sinusgenerator mit 1400Hz und gewöhnliches Netzgerät 50Hz in Serie geschaltet. Es ist dabei zu beachten, dass beim Sinusgenerator ein Pol geerdet ist. Oszilloskopbild bei Abgriff

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:34734" }

  • Hochfrequente erzwungene Schwingung

    Die Spannung an Kondensator bzw. Spule und die dem Strom I proportionale Spannung am Ohmschen Widerstand R werden am Oszilloskop angezeigt. Hat man ein echtes Zweistrahloszilloskop zur Verfügung, so sind die beiden

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:34729" }

  • Hochpass

    Es werden zwei Wechselspannungen Sinusgenerator mit 1400Hz und gewöhnliches Netzgerät 50Hz in Serie geschaltet. Es ist dabei zu beachten, dass beim Sinusgenerator ein Pol geerdet ist. Oszilloskopbild bei Abgriff

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:34733" }

  • Bauformen von Kondensatoren

    Ein großes Problem in der Elektrizitätslehre ist die Tatsache, dass elektrische Ladung nicht in den gewünschten großen Mengen gespeichert werden kann. Dies soll durch die folgende Aufgabe näher veranschaulicht werden. Aufgabe Ein Haushalt benötige an einem Tag die elektrische Energie von 10 rm kWh .Berechne, wie groß die Kapazität eines Kondensators sein müsste, damit ...

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:26540" }

  • Einfache Stromkreise - Geschichte des Stromkreises

    Im Schulunterricht beginnt die Einführung in die Elektrizitätslehre meist mit einem einfachen Stromkreis, der mit einfachsten Elementen Batterie, Kabel, Lämpchen, Schalter aufgebaut wird. Zum besseren Verständnis der Vorgänge im elektrischen Keis wird meist ein

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:25359" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Eine Seite vor Zur letzten Seite