Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: EINWANDERUNG) und (Quelle: "learn:line NRW")

Es wurden 172 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
161 bis 170
  • Allahs deutsche Schwerter

    Friedliches Zusammenleben der Kulturen und Religionen? In Deutschland funktioniert das weitgehend, aber das interkulturelle Miteinander hat auch Schattenseiten – eine davon ist der radikale Islamismus. Eine kleine Gruppe von radikalen Muslimen hat sehr eigene Vorstellungen davon, wie das Leben zwischen Himmel und Hölle auszusehen hat - und würde auch im Namen Allahs zum ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00005677" }

  • Demokratie für mich - Werte und Normen in Deutschland

    Werte und Normen sind abhängig von der politischen Kultur eines Landes: Wie sind sie in Deutschland? Wie in anderen Ländern? In dieser Serie nehmen Geflüchtete Stellung zu Themen wie Religionsfreiheit, Gleichberechtigung und Meinungsfreiheit. Sie berichten von Ihren eigenen Erfahrungen in den Ländern, aus denen sie geflüchtet sind - und äußern sich darüber, wie sie die ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00013039" }

  • Islam - zwischen Tradition und Tabubruch

    Junge Muslims und Muslimas in Deutschland zwischen Rap und Ramadan, zwischen Tradition und Tabubruch. Sieben Beiträge: Features, Interviews und Kurzdokumentationen geben ungewöhnliche Einblicke in eine fremde und zugleich alltägliche Welt - in Gefühle, Rituale, Wertvorstellungen. Was sagt der Koran zu einem Disco-Besuch im Ramadan oder gar zu homosexuellen Neigungen? Ist ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00005672" }

  • Francesco D'AVINO – "Als ich jung war, habe ich gedacht, hier verdiene ich Geld – und gehe dann zurück nach Italien und mache mir ein schönes Leben."

    Francesco d’Avino kam 1958 mit 18 Jahren aus Italien nach Deutschland, um Geld zu verdienen. Die ersten Jahre arbeitete er bei Zirkus Krone und reiste durch Deutschland. Nach ein paar Jahren ließ er sich im Ruhrgebiet nieder und fand als Zimmermann eine Anstellung im Baugewerbe. Arbeiter für den Wiederaufbau in Deutschland waren damals begehrt. Später gründete er eine ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007648" }

  • Elide Caresta – "Mein Mann hat mir nicht erzählt, dass es hier so ist, sonst wäre ich bestimmt nicht gekommen."

    Elide Caresta kam 1967 nach Deutschland, eigentlich sollte es nur die Hochzeitsreise sein. Doch da ihr Mann bereits hier Arbeit hatte, blieb sie. Sie fing an, als Näherin in einer Fabrik in Duisburg zu arbeiten, bekam zwei Kinder und gewöhnte sich allmählich an Deutschland, auch wenn es am Anfang viele Sprachbarrieren und Orientierungsprobleme gab. Die deutsche Küche ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007646" }

  • Paul KOBELEV – 'Ich habe gedacht: Deutschland ist ein Paradies.'

    Schüler aus Köln +++ Paul Kobelev ist 2001 mit seiner Familie aus Russland ausgewandert, um der Armee zu entkommen. Er freute sich auf Deutschland und ihm war klar, dass er nicht mehr nach Russland zurückkehren würde. Er wollte in die Großstadt. Die Behörden schickte die Familie nach Aachen. Aber schon für den Deutschkurs pendelte er zwischen Aachen und Köln. Für ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007649" }

  • Sinthuja ARULSINGAM* – "Heimat ist da wo ich mich wohl fühle, wo ich so sein kann, wie ich bin."

    Name geändert +++ Studentin aus Köln +++ Sinthuja Arulsingam ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Ihre Eltern haben in den 1980er Jahren ihr Heimatland Sri Lanka verlassen. Sie legen großen Wert auf die Tradition ihres Heimatlandes. Deshalb suchen sie einen Tamilen als Ehemann für ihre Tochter. Ihr Vater kam 1984 und ihre Mutter 1986 nach Deutschland. Seit Sinthuja ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007657" }

  • Noemi RAZ – "Ich glaube, ich werde bis zum Ende meines Lebens nicht mehr das Gefühl bekommen, dass ich irgendwo zuhause bin."

    Lehrerin aus Köln +++ Noemi Raz wurde in Tel Aviv geboren, für sie die schönste Stadt der Welt, die westlichste Stadt Israels, mediterran, kulturell- und weltoffen. Ihre Eltern waren 1939 von Wien nach Palästina geflohen, auf einem uralten Schiff, einem "Seelenverkäufer". Sie wuchs voller Hass und Misstrauen gegen die Deutschen auf, war eine stolze Israelin, die ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007654" }

  • Ali CAN – "In ein, zwei Jahren als reicher Mann zurück aus Almanya."

    Bergarbeiter, Lkw-Fahrer und Kioskbesitzer aus Düsseldorf +++ Ali Can wurde in einem kleinen Fischerdorf an der Ägais geboren. Ein ruhiger und idyllischer Ort, alle Familien kannten sich und pflegten die Traditionen. Ein Alptraum für einen jungen Mann wie Ali, der Geld verdienen, die Welt sehen und Mädchen kennen lernen wollte. Nach Deutschland wollte er, "nur für ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007653" }

  • Derya JALAL – "Wenn ich mit meinen Freundinnen lache, dann lache ich nie aus ganzem Herzen."

    Schülerin aus Herzogenrath/Aachen +++ Derya Jalal in Kirkuk/Irak geboren und aufgewachsen. In Kirkuk leben überwiegend Kurden und auch ihre Familie ist kurdischer Abstammung. Ihre Kindheit beschreibt Derya als glücklich und sorgenfrei. Als jedoch ein Film über das Leben von Jesus von ihrem Vater erschien, wurde die Familie von radikalen Muslimen politisch verfolgt und ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007655" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 Eine Seite vor Zur letzten Seite