Matrizenmultiplikation - Unterrichtsmaterial

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: MATRIZENMULTIPLIKATION)

Es wurden 15 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
11 bis 15
  • Matrizen und Lineares Gleichungssystem: welche Rechenoperationen es gibt | M.03

    Mit Matrizen kann man die verschiedensten Rechnungen anstellen. Die häufigsten Rechenoperationen sind die Matrizenmultiplikation, das Invertieren von Matrizen (Inverse berechnen), das Transponieren von Matrizen und Lösen von Matrizengleichungen. Diese vier Operationen erläutern wir in den folgenden Kapiteln.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010168" }

  • Grenzmatrix, stationäre Matrix; Beispiel 2 | M.07.04

    Überlässt man eine Population für lange Zeit sich selbst, pendelt sich meist eine „Endverteilung“ ein. Diese langfristige Entwicklung einer Population wird durch die „Grenzmatrix“ oder „stationäre Matrix“ beschrieben. Die Grenzmatrix zeichnet sich dadurch aus, dass sie aus lauter gleichen Spalten besteht. Es gibt zwei Arten sie zu berechnen: Möglichkeit 1. Mit ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010252" }

  • Grenzmatrix, stationäre Matrix; Beispiel 3 | M.07.04

    Überlässt man eine Population für lange Zeit sich selbst, pendelt sich meist eine „Endverteilung“ ein. Diese langfristige Entwicklung einer Population wird durch die „Grenzmatrix“ oder „stationäre Matrix“ beschrieben. Die Grenzmatrix zeichnet sich dadurch aus, dass sie aus lauter gleichen Spalten besteht. Es gibt zwei Arten sie zu berechnen: Möglichkeit 1. Mit ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010253" }

  • Grenzmatrix, stationäre Matrix; Beispiel 1 | M.07.04

    Überlässt man eine Population für lange Zeit sich selbst, pendelt sich meist eine „Endverteilung“ ein. Diese langfristige Entwicklung einer Population wird durch die „Grenzmatrix“ oder „stationäre Matrix“ beschrieben. Die Grenzmatrix zeichnet sich dadurch aus, dass sie aus lauter gleichen Spalten besteht. Es gibt zwei Arten sie zu berechnen: Möglichkeit 1. Mit ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010251" }

  • Grenzmatrix, stationäre Matrix | M.07.04

    Überlässt man eine Population für lange Zeit sich selbst, pendelt sich meist eine „Endverteilung“ ein. Diese langfristige Entwicklung einer Population wird durch die „Grenzmatrix“ oder „stationäre Matrix“ beschrieben. Die Grenzmatrix zeichnet sich dadurch aus, dass sie aus lauter gleichen Spalten besteht. Es gibt zwei Arten sie zu berechnen: Möglichkeit 1. Mit ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010250" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite