Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: ( ( ( (Freitext: INTEGRATION) und (Schlagwörter: E-LEARNING) ) und (Systematikpfad: MATHEMATIK) ) und (Schlagwörter: STAMMFUNKTION) ) und (Schlagwörter: INTEGRATION)

Es wurden 84 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
41 bis 50
  • Trigonometrische Funktionen integrieren bzw. aufleiten, Beispiel 1 | A.42.06

    Die Stammfunktion von sin ist -cos, die Stammfunktion von cos ist sin. Die innere Ableitung muss (wie bei jeder Integration) in den Nenner (runter), (man wendet also ganz normal die „umgekehrte Kettenregel“ bzw. „lineare Substitution“ an). Für die Stammfunktion F(x) (böse gesagt: die Stammfunktion) kann man daher die Formel anwenden: f(x)=a*e^(bx+c) == ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00009477" }

  • Trigonometrische Funktionen integrieren bzw. aufleiten, Beispiel 4 | A.42.06

    Die Stammfunktion von sin ist -cos, die Stammfunktion von cos ist sin. Die innere Ableitung muss (wie bei jeder Integration) in den Nenner (runter), (man wendet also ganz normal die „umgekehrte Kettenregel“ bzw. „lineare Substitution“ an). Für die Stammfunktion F(x) (böse gesagt: die Stammfunktion) kann man daher die Formel anwenden: f(x)=a*e^(bx+c) == ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00009480" }

  • Mathe-Seite.de: Themenübersicht Oberstufe

    Diese Liste zeigt alle Themen der gymnasialen Oberstufe. Zu jedem Unterkapitel - zum Beispiel: [A.12.04] Mitternachtsformel – gibt es Videos mit Beispielaufgaben, die Schritt für Schritt durchgerechnet und sehr verständlich erklärt werden.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00016341" }

  • Wurzelfunktion integrieren bzw. aufleiten | A.45.03

    Um die Stammfunktion einer Wurzel zu bestimmen, muss man sie umschreiben. Die normale Wurzel schreibt um, zu einer Klammer mit der Hochzahl „0,5“. Nun wendet man die (umgekehrte) Kettenregel an und kann integrieren.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00009589" }

  • Dreiecksfläche berechnen, Beispiel 1 | A.18.08

    Sind Flächen von Geraden umschlossen, kann man diese Flächen oft als Dreiecksflächen angehen. Diese Dreiecksflächen kann man über A=1/2*g*h bestimmen (KANN man, MUSS man nicht!). Das Integral einer Geraden mit den Koordinatenachsen ist z.B. oft gefragt, das ist ein rechtwinkliges Dreieck.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008975" }

  • Fläche berechnen zwischen Funktion und x-Sachse, Beispiel 6 | A.18.02

    Berechnet man den Flächeninhalt zwischen einer Funktion und der x-Achse, integriert man diese Funktion und setzt die Integralgrenzen in die Stammfunktion ein. Die Integralgrenzen sind entweder die Nullstellen oder sie sind in der Aufgabenstellung gegeben.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008941" }

  • Dreiecksfläche berechnen, Beispiel 2 | A.18.08

    Sind Flächen von Geraden umschlossen, kann man diese Flächen oft als Dreiecksflächen angehen. Diese Dreiecksflächen kann man über A=1/2*g*h bestimmen (KANN man, MUSS man nicht!). Das Integral einer Geraden mit den Koordinatenachsen ist z.B. oft gefragt, das ist ein rechtwinkliges Dreieck.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008976" }

  • Dreiecksfläche berechnen, Beispiel 3 | A.18.08

    Sind Flächen von Geraden umschlossen, kann man diese Flächen oft als Dreiecksflächen angehen. Diese Dreiecksflächen kann man über A=1/2*g*h bestimmen (KANN man, MUSS man nicht!). Das Integral einer Geraden mit den Koordinatenachsen ist z.B. oft gefragt, das ist ein rechtwinkliges Dreieck.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008977" }

  • Fläche berechnen über Integral | A.18.01

    Kurzer Überblick über die Vorgehensweise bei Integralen: Man kann eine Fläche berechnen, indem man das Integral von „oberer Funktion“ minus „unterer Funktion“ bildet. (Eine „Funktion integrieren“ ist also nichts anderes als das Bilden der Stammfunktion). In die Stammfunktion setzt man nun die beiden Integralgrenzen ein und zieht die Ergebnisse von einander ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008934" }

  • Fläche berechnen zwischen Funktion und x-Sachse, Beispiel 4 | A.18.02

    Berechnet man den Flächeninhalt zwischen einer Funktion und der x-Achse, integriert man diese Funktion und setzt die Integralgrenzen in die Stammfunktion ein. Die Integralgrenzen sind entweder die Nullstellen oder sie sind in der Aufgabenstellung gegeben.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008939" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Eine Seite vor Zur letzten Seite